Auf ein Glas – der Blog

Weinland Baden bekommt neuen Chef

Weinland Baden bekommt neuen Chef

Neuer Geschäftsführer der Weinland Baden GmbH wird Markus Volk (Mitte). Er tritt damit die Nachfolge von Geschäftsführendem Gesellschafter Michael Brand (links) an, rechts Beiratsvorsitzender Markus Ell und Geschäftsführender Vorstand des Gesellschafterbetriebs Oberkircher Winzer eG. Foto: Oberkircher Winzer eG

Der Diplom-Oenologe Markus Volk tritt Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Michael Brand an

(mer) Die Vertriebsgesellschaft Weinland Baden GmbH mit Sitz in Freiburg hat einen neuen Geschäftsführer gefunden. Der Dipl.Ing für Oenologie Markus Volk wird zum 1. Juli 2019 die Geschäfte führen. Er tritt damit die Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Michael Brand an. Er hatte vor 25 Jahren die Vertriebsgesellschaft mit gegründet und aufgebaut. Die Weinland Baden GmbH vertreibt die Produkte von acht Winzergenossenschaften.

Der Beiratsvorsitzende Markus Ell aus Oberkirch hatte zusammen mit Beiratskollegen aus knapp 30 Bewerbern Markus Volk ausgewählt. Der gebürtige Rheinländer hat an der Hochschule Geisenheim Weinbau und Getränketechnologie studiert und trug in der Folge bei verschiedenen Firmen Verantwortung, unter anderem als Marketingleiter bei einem Unternehmen in Baden-Baden, als Verkaufsleiter bei der Winzergenossenschaft Baden-Baden in Neuweier und danach als Verkaufsleiter Deutschland bei der Weinkellerei Burgenland. Es folgten Stationen als Sales Manager Europe für Brown Forman Beverages mit Sitz in Hamburg und als Sales Director für Constellation Brands im Bereich Mittel- und Westeuropa. Ungekündigt ist er bis heute Geschäftsführer bei einer Weinimport Firma in Troisdorf.

Die Weinland Baden GmbH ist für die acht Genossenschaftsbetriebe ein wichtiges Instrument zur Vermarktung. „Sie ist die zweitstärkste Kraft in der Vermarktung badischer Weine und erzielt einen Umsatz von jährlich 40 Millionen Euro“, betont Beiratsvorsitzender Markus Ell. Der Beirat sei „glücklich und zufrieden, einen Experten mit genossenschaftlichem Hintergrund gefunden zu haben, der zudem viel Erfahrung aus dem Export- und Importgeschäft mitbringe. Da er einige Zeit im Badischen sesshaft gewesen ist, sei es ihm eine „Herzenssache“ künftig die badischen Weine der acht Gesellschafterbetriebe zu vermarkten. Volk wird Mitte Oktober bei Weinland Baden mit der Einarbeitung noch unter Anleitung von Michael Brand beginnen, ehe er am 1. Juli 2019 die Geschäfte übernimmt. Der Geschäftsführende Gesellschafter Michael Brand scheidet Ende Juni aus seinem Amt aus und wird dann seine Geschäftsanteile an die verbleibenden Mitgesellschafter abgeben.


Kontakt
Amélie Kreuzhof
PR-Beraterin B2C
Ansel & Möllers GmbH
Tel.: 0711 / 92545-16
E-Mail: a.kreuzhof(at)anselmoellers.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Weinland Baden)

 

 

Weinland Baden bekommt neuen Chef

Neuer Geschäftsführer der Weinland Baden GmbH wird Markus Volk (Mitte). Er tritt damit die Nachfolge von Geschäftsführendem Gesellschafter Michael Brand (links) an, rechts Beiratsvorsitzender Markus Ell und Geschäftsführender Vorstand des Gesellschafterbetriebs Oberkircher Winzer eG. Foto: Oberkircher Winzer eG

Termine

09. November, 2018
13. November, 2018
27. November, 2018
30. November, 2018
13. Januar, 2019
28. Januar, 2019
28. Januar, 2019
08. Februar, 2019
15. März, 2019
17. März, 2019
18. März, 2019
27. Mai, 2019