Auf ein Glas – der Blog

ProWein

Über die ProWein
Die ProWein ist die internationale Leitmesse der Wein- und Spirituosenwirtschaft.

Kenner sind sich einig: Wer auf dem internationalen Markt erfolgreich arbeiten will, kommt nach Düsseldorf. Denn hier treffen Sie das „Who’s Who“ der Branche.

Die ProWein ist ein exklusiver Club, denn nur registrierte Fachbesucher erhalten Zutritt. Das bedeutet: Sie treffen hier ausschließlich auf Branchen-Profis, die etwas vom Geschäft verstehen.

ProWein 2020 setzt die Trends der internationalen Spirituosen- und Craft Beer-Szene

ProWein 2020 setzt die Trends der internationalen Spirituosen- und Craft Beer-Szene

Premiere haben in diesem Jahr die „same but different“-Bar mit einem umfangreichen Programm und die „education school“.

„same but different“: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

(mer) Die internationale Spirituosen- und Craft Beer-Szene ist lebendiger und faszettenreicher denn je: Spirituosen ohne Alkohol, Gin, der sich beim Mixen verfärbt, Craftdrinks aus exotischen Ländern oder Klassiker im neuen Gewand – das Spektrum an Craft-Spirits, Craft Beer und Cider wird Jahr für Jahr reichhaltiger und bunter, gleichzeitig spielt der kreative, qualitätsbewusste Umgang mit natürlichen Rohstoffen eine große Rolle. Die urbane Gastro- und Barszene, aber auch der Getränke- und Lebensmittelhandel profitieren von dieser Entwicklung. Die ProWein, die weltweit größte und wichtigste Fachmesse für Weine und Spirituosen vom 15. bis 17. März 2020, bereitet diesem Thema mit der Trendshow „same but different“ eine große Bühne – und das mittlerweile im dritten Jahr. „Unsere Messehalle 7.0 wird wieder zum Zentrum der internationalen Craft-Szene. Rund 120 Aussteller aus 24 Ländern präsentieren dort handverlesene Spirituosen, Bier und Cider“, erläutert Nicole Funke, Senior Project Manager ProWein. Der Spirituosenbereich hat auf der ProWein mit rund 400 Anbietern schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Internationale Brands ebenso wie kleine, feine Brennereien stellen seit Jahrzehnten ein wichtiges Produktsegment für unsere Fachbesucher aus Handel und Gastronomie. „Die Trendshow „same but different“ war der konsequente Schritt in die richtige Richtung, das gesamte Themenspektrum der Spirituosen abzudecken und damit auch neue Zielgruppen zu erreichen. Vor allem kleinen Produzenten wird hier eine trendige Bühne bereitet, für die sie sich bewerben konnten“, so Funke weiter.

Premiere haben in diesem Jahr die „same but different“-Bar mit einem umfangreichen Programm und die „education school“. Vor allem die „education school“ dürfte bei den ProWein-Fachbesuchern auf großes Interesse stoßen. Mehrmals täglich präsentieren dort internationale Gastbartender aktuelle Trends der Craft-Szene und erläutern dabei das praktische „how to“ von Spirituosen, Bier und Cider – vor allem für Newcomer bieten diese „classrooms“ also eine perfekte Möglichkeit, das Thema zu erkunden. In der zentralen Bar wiederum brillieren internationale Bartender mit ihrem Können.

Den weitaus größten Part in der Trendshow stellen die Spirituosenanbieter mit rund 90 Ausstellern. Die Länderpalette reicht von „A“ wie Australien bis „U“ wie die USA; Asien ist mit China genauso vertreten wie Lateinamerika mit Argentinien, Mexiko und Peru oder Europa mit 18 Ländern. Alkoholreduzierte bzw. alkoholfreie Getränke, sogenannte Low ABV, werden zunehmend stark nachgefragt. Alkoholfrei entwickelt sich langsam aber sicher zum echten Genussmittel. Auch Nischen – wie Aquavit, Wermut, Korn, Mezcal oder Cider – zeigen zunehmend Präsenz und kommen neu interpretiert daher. Eine aktuelle Übersicht der „same but different“-Aussteller gibt es online unter: https://www.prowein.de/de/same_but_different/same_but_different


Pressekontakt ProWein:
Christiane Schorn
Tel.: +49 211 4560 991
SchornC(at)messe-duesseldorf.de

Monika Kissing
Tel.: +49211 4560 543
KissingM(at)messe-duesseldorf.de

Brigitte Küppers

Tel.: +49 211 4560 929 

KueppersB(at)messe-duesseldorf.de

Weitere Informationen unter:
www.prowein.de bzw. in den sozialen Netzwerken
Facebook: www.facebook.com/ProWein.tradefair
Twitter: https://www.twitter.com/ProWein




Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/ProWein)

 

 

ProWein 2020 setzt die Trends der internationalen Spirituosen- und Craft Beer-Szene

Premiere haben in diesem Jahr die „same but different“-Bar mit einem umfangreichen Programm und die „education school“.

Adresse

Messeplatz
40474 Düsseldorf
Deutschland

Telefon
+49 (0) 211 / 45 60 - 01

Fax
+49 (0) 211 / 45 60 - 6 68

Webseite

Kontakt

Corinna Kuhn, Pressereferat ProWein

Telefon
+49 (0) 211 / 45 60 – 598

E-Mail
KuhnC(at)messe-duesseldorf.de

Kontakt

Corinna Kuhn, Pressereferat ProWein

Telefon
+49 (0) 211 / 45 60 – 598

E-Mail
KuhnC(at)messe-duesseldorf.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.