Auf ein Glas – der Blog

Radeberger Gruppe

Über die Radeberger Gruppe
Die Radeberger Gruppe ist mit einem Marktanteil von 15 Prozent derzeit Marktführer im deutschen Biermarkt. Sie gehört zu dem Familienunternehmen Dr. August Oetker KG in Bielefeld - und ist ein strategisches Geschäftsfeld der Oetker-Gruppe.

Die Radeberger Gruppe versteht sich als Bewahrer deutscher Bierkultur: Mit einem klaren Bekenntnis zur Regionalität und der hohen emotionalen Aufladung ihrer Marken pflegt die Brauereigruppe deutsche Biervielfalt und entwickelt den deutschen Biermarkt mit einem innovativen Unternehmensmodell aktiv weiter.

Alkoholfreier Genuss mit vollem Geschmack

Gastronomen deutschlandweit setzen auf Clausthaler

(mer) Ob ausgezeichnete Sterneküche, traditionelles Brauereilokal, internationale Gastronomie im Hotel oder modernes Ausflugsrestaurant, bei der Wahl des alkoholfreien Bieres sind sich Gastronomen aus ganz Deutschland einig: Mit Clausthaler bieten sie ihren Gästen genau das richtige Alkoholfreie. Denn das Premium-Alkoholfreie überzeugt mit frischem, würzigem Biergeschmack und preisgekrönter Qualität.

Für jeden Gast, zu jeder Gelegenheit
Gleich und gleich gesellt sich gern. Nicht umsonst bietet das mehrfach ausgezeichnete Restaurant Villa Rothschild in Königstein bei Frankfurt das vielfach prämierte Clausthaler an. Küchenchef Christoph Rainer hält unter anderem zwei Michelin-Sterne und liebt es, seine Gäste mit Spitzenqualität und kleinen, geschmacklichen Überraschungen zu verwöhnen. Auch beim alkoholfreien Bier will er da keine Abstriche machen. „Ich bin kompromisslos in Sachen Qualität. Meiner Meinung nach gehört Clausthaler zu den besten alkoholfreien Bieren überhaupt, da es einen unverwechselbaren würzigen und vollen Geschmack hat und erfrischend wirkt. Wenn man nicht auf ein Bier verzichten möchte, greift man zu Clausthaler.“

Der Grund für den vollen frisch-würzigen Biergeschmack ist das eigens für Clausthaler entwickelte Brauverfahren, bei dessen Verfahrensweise nur sehr geringe Konzentrationen von weniger als 0,5 Volumenprozent Alkohol entstehen. Es muss hinterher kein Alkohol entzogen werden und der köstliche Biergeschmack bleibt garantiert erhalten.

Das Gesellige mit deutscher Tradition
Auch aus dem Düsseldorfer Brauereilokal Himmel & Ähd ist Clausthaler nicht mehr wegzudenken. Inhaber Ulrich Weise serviert seinen Gästen regionale Gerichte und schenkt nur Getränke aus deutscher Produktion aus. Beim alkoholfreien Bier fiel seine Entscheidung von Anfang an auf Clausthaler. „Zu meiner rheinischen Küche passt es perfekt. Wenn man aus irgendwelchen Gründen auf Alkohol verzichten möchte, dann kommt Clausthaler auf den Tisch. Und es ist immer schöner, mit einem alkoholfreien Bier in der Hand in einer Runde von Biertrinkern zu stehen als mit einer Cola oder Apfelschorle.“

Als eine Marke mit langer deutscher Tradition passt Clausthaler genau ins Konzept von Ulrich Weise. Schon 1979 kam nach jahrelanger Forschung mit Clausthaler zum ersten Mal ein alkoholfreies Bier auf den Markt, das genauso gut schmeckt wie ein alkoholhaltiges. 1995 folgte Clausthaler Extra Herb und seit 2001 gibt es Clausthaler Radler. Die Qualität von Clausthaler wurde erst kürzlich wieder mit dem World Beer Award ausgezeichnet: Wie schon in den Jahren 2009, 2010 und 2011 hat sich Clausthaler Classic auch 2013 in der Kategorie „World´s Best Alcohol Free Lager“ durchgesetzt und zählt mit Recht zur ersten Wahl vieler Gastronomen.

Alternativlos guter Geschmack
In den fünf Restaurants des Berliner Estrel, des größten Hotels Deutschlands, wird Genuss großgeschrieben – daher gibt es in allen Restaurants als alkoholfreies Bier ausschließlich Clausthaler. Service Direktor Melih Cagatay ist von dieser Wahl hundertprozentig überzeugt: „Wir stellen immer mehr fest, dass der Trend in Richtung alkoholfreies Bier geht. Es ist wichtig, dass wir unseren Gästen nicht nur alkoholhaltiges, sondern mit Clausthaler auch ein alkoholfreies Bier servieren können. Manchmal denken Gäste sogar, es sei ‚richtiges‘ Bier. Daher ist es für mich die einzig wahre Alternative.“

Im Clausthaler Sortiment findet jeder Bierfreund seine Lieblingssorte. Mit dem hopfenbetonten Clausthaler Extra Herb, dem frisch-würzigen Clausthaler Classic und dem spritzig-frischen Clausthaler Radler mit Zitronenlimonade haben echte Genießer die Qual der Wahl und Abwechslung ist garantiert.

Zu jeder Gelegenheit perfekt
Im hohen Norden an der Kieler Förde bietet Stefan zu Putlitz, Inhaber des LOUF, seinen Gästen mit Restaurant, Bistro, Bar und Terrasse jede erdenkliche Form der Gastronomie. So unterschiedlich sein Publikum dadurch auch ist – mit Clausthaler auf der Karte kann er nichts falsch machen. „Ich schenke Clausthaler gerne aus, weil es eine hochwertige Marke ist, die sehr gut schmeckt. Es wird bevorzugt mittags bestellt und natürlich auch, wenn der Gast noch fahren muss. Ich bin selbst leidenschaftlicher Biertrinker und manchmal kommt eben nur ein Alkoholfreies in Frage. Aber wenn alkoholfrei, dann nur Clausthaler“, sagt Stefan zu Putlitz.

Es ist neben dem guten Geschmack einer der vielen Pluspunkte von Clausthaler, dass es zu jeder Gelegenheit getrunken werden kann: in der Mittagspause mit Kollegen, beim Picknick mit Freunden oder zu einem schönen Essen im Restaurant. Und: So verschieden die Restaurantkonzepte, so vielfältig die Klientel – mit Clausthaler liegen Gastronomen immer richtig.

Pressekontakt:
Radeberger Gruppe
PR-Referentin
Anica Stief
Telefon: +49 (0) 69 - 60 65 347
Email: a.stief(at)radeberger-gruppe.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Radeberger-Gruppe KG)