Auf ein Glas – der Blog

Radeberger Gruppe

Über die Radeberger Gruppe
Die Radeberger Gruppe ist mit einem Marktanteil von 15 Prozent derzeit Marktführer im deutschen Biermarkt. Sie gehört zu dem Familienunternehmen Dr. August Oetker KG in Bielefeld - und ist ein strategisches Geschäftsfeld der Oetker-Gruppe.

Die Radeberger Gruppe versteht sich als Bewahrer deutscher Bierkultur: Mit einem klaren Bekenntnis zur Regionalität und der hohen emotionalen Aufladung ihrer Marken pflegt die Brauereigruppe deutsche Biervielfalt und entwickelt den deutschen Biermarkt mit einem innovativen Unternehmensmodell aktiv weiter.

(H)arald ist wieder da!

Schöfferhofer Weizen interpretiert Werbeklassiker neu

(mer) „(H)arald ist wieder da!“, heißt es bei Schöfferhofer Weizen. Die junge und moderne Weizenbiermarke hat eine kurze Atempause genutzt, um den Werbeklassiker, der 14 Jahre lang zu einem der beliebtesten deutschen TV-Spots zählte, neu aufzuladen und die prickelnde Liebesgeschichte gekonnt in die Jetztzeit zu übertragen. „Wir sind den Rufen vieler Schöfferhofer-Fans gefolgt, die Harald einfach nicht vergessen konnten. Der Spot spiegelte wie kein anderer wider, wofür die Marke Schöfferhofer steht: für wahren Genuss und prickelnde Momente. Die Werbeikone musste einfach zurück auf die Bildschirme“, sagt Jörg Peter, Marketing Leiter von Schöfferhofer.

So spielt der neue Schöfferhofer-Spot wieder mit der Anziehungskraft zwischen Mann und Frau. Bekannte Motive sorgen durch eine moderne, frische Interpretation für knisternde Stimmung. Dieses Mal spielt die verführerische Französin ein kleines Spiel mit Harald. Er lässt sich mit einem Lächeln darauf ein, begibt sich auf „Spurensuche“, die gespickt mit Erinnerungen ist und ihn schließlich zum Ziel führt: Den prickelnden Genuss von Schöfferhofer Weizen. Ein Genuss, der bei Harald täuschend real das Bild des verführerischen Bauchnabels der Französin wachruft. Oder ist der Bauchnabel doch zur prickelnden Realität geworden? – Das möchte Harald jedoch erst nach dem Genuss seines eisgekühlten Schöfferhofer Weizens herausfinden…

So bleibt es leidenschaftlich-spannend zwischen Harald und seiner französischen Freundin: „Weil Schöfferhofer Weizen einfach länger prickelt als man trinkt“, so Jörg Peter.

Ab Mitte Juli wird der neue TV-Spot in reichweitenstarken Fernsehsendern zu sehen sein.

Über Schöfferhofer Weizen
Schöfferhofer ist die etwas andere Weizenbiermarke – modern, unkonventionell und innovativ. Sein feinherber Geschmack, das typische Prickeln und der unverwechselbare Markenauftritt heben Schöfferhofer von anderen, traditionellen Weizenbiermarken ab. Seit 1978 auf dem Markt, zählt Schöfferhofer heute zu den national führenden Weizenbiermarken in Deutschland. Schöfferhofer versteht sich als Impulsgeber im deutschen Biermarkt. Die Marke konnte die Verbraucher bereits mit drei echten Innovationen überzeugen: Dem fruchtig-herben Schöfferhofer Grapefruit, dem exotisch-prickelnden Schöfferhofer Kaktusfeige und der neuesten Innovation Schöfferhofer Birne-Ingwer.

Eckdaten zum TV-Spot
<WBR>Konzept und Kreation: Evelyne Wenzel Werbeagentur, Düsseldorf
<WBR>Regie: Evelyne Wenzel
<WBR>Producer: Diana Helle
<WBR>Musik: Jaap Eggermont, Sound Push Start
<WBR>TV-Spot: 18. Juli 2011

Pressekontakt:
Anica Stief
Tel.: +49 (0) 69 / 60 65 347
Fax: 069-60 65 832 347
E-Mail: a.stief(at)radeberger-gruppe.de
<WBR>
Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Schöfferhofer Weizenbier GmbH)