Auf ein Glas – der Blog

Reh Kendermann GmbH Weinkellerei

Reh Kendermann GmbH Weinkellerei
Mit Enthusiasmus und einer Leidenschaft für gute Weine gründete CarlReh im Jahr 1920 an der Mosel ein Handelsunternehmen für Trauben,Most und Wein. Wenige Jahre darauf baute er dort seine erste großeKellerei. Innovativ und stets auf beste Qualität bedacht, wuchs das Unternehmen zu einer der größten Kellereien Deutschlands. DerZusammenschluss der Kellereien Carl Reh, Leiwen, und HermannKendermann, Bingen, machte die Reh Kendermann GmbH Weinkellereizu einem der führenden Weinexporteure Deutschlands.

Noch heute ist die Kellerei in Familienbesitz von Andrea und Carl Reh –mittlerweile in der dritten Generation. Carl Reh fühlt sich den Wertenseines Großvaters, qualitativ hochwertigen Wein zu produzieren und zuvertreiben, verpflichtet.

Die Reh Kendermann GmbH Weinkellerei ist eine der modernstenWeinkellereien Deutschlands und führend in Technik und Produktionvon Premium Markenweinen. Sie war die erste Kellerei, die Weinetemperaturkontrolliert vergärte. Zudem ist sie der größte Exporteur fürdeutsche Markenweine. Zu diesen zählt auch Black Tower, dieerfolgreichste deutsche Weinmarke weltweit. Zudem ist RehKendermann der Importeur für die international erfolgreicheAustralische Marke Lindeman’s.

Im Geschäftsjahr 2009/2010 (1. Juli 2009 - 30. Juni 2010)erwirtschaftete Reh Kendermann einen Umsatz von 76 Millionen Euro.

Der Hauptsitz der Reh Kendermann GmbH Weinkellerei mitGeschäftsleitung, Vertrieb, Verwaltung, Kellerei, Abfüllung undWeinlager ist in Bingen angesiedelt. Am Standort Oprisor, imSüdwesten Rumäniens, wurden in den vergangenen acht Jahren 252Hektar Weinberge neu gepflanzt. Ab Herbst 2011 steht dieseGesamtfläche im Ertrag.

Reh Kendermann legt Wert auf Sicherheit und Qualität. DasUnternehmen ist nach BRC Standard „Grade A“ sowie IFS „higherlevel“ zertifiziert. Die Kellereien unterliegen den strengenAnforderungen des HACCP Systems. Sämtliche Weine aus der Bio-Linie entsprechen den Vorschriften des „ökologischen Landbaus“gemäß der VO (EWG) Nr. 2092/91.

Frühjahrsverkostungen MundusVini und Berliner Wein Trophy

Reh Kendermann erweitert Medaillensammlung

(mer) Bingen, 20. März 2014. Sechs Silber- und sieben Goldmedaillen für herausragende Weine: Beim Auftakt der Frühjahrsverkostungen von MundusVini und der Berliner Wein Trophy hat Reh Kendermann das Medaillen-Portfolio um 13 neue Auszeichnungen erweitert. Besonders glänzten in diesem Jahr die einheimischen Rebsorten. Bei den beiden internationalen Weinwettbewerben unter dem Patronat der OIV verkosteten und bewerteten die Jurys knapp 6.500 Weine aus aller Welt.

„Es freut uns sehr, dass wir bei gleich zwei renommierten Verkostungen an unsere Erfolge der letzten Jahre anknüpfen konnten“, sagt Alexander Rittlinger, Leiter Marketing und Vertrieb Deutschland bei Reh Kendermann. „Die Auszeichnungen unterstreichen unsere Qualitätsstrategie und unseren hohen Anspruch an den Standard unserer Weine.“

Deutsche Reh Kendermann Weine vielfach prämiert

Zehn der 13 Medaillen gingen an Reh Kendermann Weine aus Deutschland. Fünf Medaillen gingen alleine an die Terroir Range die Reh Kendermann exklusiv für Metro Cash & Carry herstellt. Der Riesling Roter Hang und der Riesling Kalkstein erhielten bisher jedes Jahr wohlverdient Goldmedaillen – so auch in diesem. Zusätzlich erhielt der Riesling Kalkstein für eine weitere Charge eine Silbermedaille. An den neuesten Riesling dieser Range, Schiefer Steillage von der Mosel, vergaben sogar beide Jurys je eine Goldmedaille. Auch ein Rotwein aus der Pfalz überzeugte auf ganzer Linie: Die Berliner Wein Trophy prämierte den trockenen Kendermanns Dornfelder mit Gold. Kendermanns Riesling erhielt bei beiden Weinwettbewerben die Auszeichnung Silber. Außerdem ging je eine Silberprämierung an die zwei Eigenmarkenweine, Müller Thurgau und Claus C. Jacob Riesling Classic, die für den deutschen LEH produziert werden.

Die Kellerei Reh Kendermann punktete nicht nur mit einheimischen Weinen, sondern auch mit ihrem Übersee-Sortiment. Bereits in der Vergangenheit wurde der aus dem Südosten Australiens stammende Lindemans BIN 65 Chardonnay vielfach mit Gold und Silber im Rahmen der weltweit größten Weinwettbewerbe ausgezeichnet. In diesem Jahr erhielt der trockene Weißwein eine Silbermedaille von MundusVini und eine Goldmedaille von der Berliner Wein Trophy. Eine weitere Goldprämierung vergab die Jury des Berliner Weinwettbewerbs an den Sortimentsneuling aus Neuseeland: Fern Point Sauvignon Blanc.

Weltweit anerkannte Weinwettbewerbe

Zu den größten Weinwettbewerben der Welt zählend, gehören die internationalen Weinpreise Berliner Wein Trophy und MundusVini unter der Regie der OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein) auch zu den wichtigsten Prämierungen in Deutschland. Die Jurys nehmen nach den Richtlinien der OIV eingereichte Weine aus deutschen und ausländischen Anbaugebieten unter die Lupe. Die Berliner Wein Trophy findet zweimal jährlich statt. Bei MundusVini fand in diesem Jahr erstmals zusätzlich zur klassischen Spätsommerverkostung die Frühjahrsverkostung statt.

Die Medaillen im Überblick:

MundusVini Frühjahrverkostung 2014
Gold Riesling Kalkstein
Gold Riesling Roter Hang
Gold Schiefer Steillage
Silber Kendermanns Riesling trocken
Silber Lindeman’s BIN 65 Chardonnay
Silber Riesling Kalkstein

Berliner Wein Trophy Februar 2014
Gold Fern Point Sauvignon Blanc
Gold Kendermanns Dornfelder
Gold Lindeman’s BIN 65 Chardonnay
Gold Schiefer Steillage
Silber Claus C. Jacob
Silber Kendermanns Riesling trocken
Silber Müller-Thurgau

Eine vollständige Liste aller Auszeichnungen ist unter http://www.rehkendermann. de/de/awards/2014 zu finden.

Ihre Ansprechpartner:
Reh Kendermann GmbH Weinkellerei
Alexander Rittlinger
Am Ockenheimer Graben 35
55411 Bingen/Rhein
Tel.: 06721/901-114
Fax: 06721/901-240
alexander.rittlinger(at)reh-kendermann.de
www.reh-kendermann.de

Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Victoria Pfaff
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen/Rhein
Tel: 0621/963600-28
Fax: 0621/963600-128
v.pfaff(at)agentur-publik.de

Adresse

Am Ockenheimer Graben 35
55411 Bingen
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6721 / 901 - 0

Fax
+49 (0) 6721 / 901 - 240

E-Mail
info(at)reh-kendermann.de

Webseite

Kontakt

Christina Richter
Weinkellerei Reh Kendermann

Telefon
+49 (0) 6721 / 901 222

FAX
+49 (0) 6721 / 901 290

E-Mail
christina.richter(at)reh-kendermann.de

Kontakt

Julian Rossello
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH [GPRA]

Telefon
+49 (0) 621 / 963 600-33

Fax
+49 (0) 621 / 963 600-733

E-Mail
j.rossello(at)agentur-publik.de