Auf ein Glas – der Blog

Reh Kendermann GmbH Weinkellerei

Reh Kendermann GmbH Weinkellerei
Mit Enthusiasmus und einer Leidenschaft für gute Weine gründete CarlReh im Jahr 1920 an der Mosel ein Handelsunternehmen für Trauben,Most und Wein. Wenige Jahre darauf baute er dort seine erste großeKellerei. Innovativ und stets auf beste Qualität bedacht, wuchs das Unternehmen zu einer der größten Kellereien Deutschlands. DerZusammenschluss der Kellereien Carl Reh, Leiwen, und HermannKendermann, Bingen, machte die Reh Kendermann GmbH Weinkellereizu einem der führenden Weinexporteure Deutschlands.

Noch heute ist die Kellerei in Familienbesitz von Andrea und Carl Reh –mittlerweile in der dritten Generation. Carl Reh fühlt sich den Wertenseines Großvaters, qualitativ hochwertigen Wein zu produzieren und zuvertreiben, verpflichtet.

Die Reh Kendermann GmbH Weinkellerei ist eine der modernstenWeinkellereien Deutschlands und führend in Technik und Produktionvon Premium Markenweinen. Sie war die erste Kellerei, die Weinetemperaturkontrolliert vergärte. Zudem ist sie der größte Exporteur fürdeutsche Markenweine. Zu diesen zählt auch Black Tower, dieerfolgreichste deutsche Weinmarke weltweit. Zudem ist RehKendermann der Importeur für die international erfolgreicheAustralische Marke Lindeman’s.

Im Geschäftsjahr 2009/2010 (1. Juli 2009 - 30. Juni 2010)erwirtschaftete Reh Kendermann einen Umsatz von 76 Millionen Euro.

Der Hauptsitz der Reh Kendermann GmbH Weinkellerei mitGeschäftsleitung, Vertrieb, Verwaltung, Kellerei, Abfüllung undWeinlager ist in Bingen angesiedelt. Am Standort Oprisor, imSüdwesten Rumäniens, wurden in den vergangenen acht Jahren 252Hektar Weinberge neu gepflanzt. Ab Herbst 2011 steht dieseGesamtfläche im Ertrag.

Reh Kendermann legt Wert auf Sicherheit und Qualität. DasUnternehmen ist nach BRC Standard „Grade A“ sowie IFS „higherlevel“ zertifiziert. Die Kellereien unterliegen den strengenAnforderungen des HACCP Systems. Sämtliche Weine aus der Bio-Linie entsprechen den Vorschriften des „ökologischen Landbaus“gemäß der VO (EWG) Nr. 2092/91.

WAKA WAKA bester südafrikanischer Wein

Medaillenerfolg bei San Francisco International Wine Competition 2011

(mer) Großer Erfolg für die neuen WAKA WAKAWeine: Die Jury der San Francisco International Wine Competition 2011 hat die südafrikanische Marke dreifach ausgezeichnet. "Einen besseren Start für WAKA WAKA hätten wir uns gar nicht wünschen können", sagt Alexander Rittlinger, Geschäftsführer der WAKA WAKA Wine GmbH und Marketingleiter der Reh Kendermann Weinkellerei. "Die Auszeichnung bestätigt, dass wir mit der Perdeberg Winery den richtigen Partner gefunden haben, um die Qualitäten zu produzieren, die wir uns wünschen."

Bei der San Francisco International Wine Competition erzielte WAKA WAKA 2011 Sauvignon Blanc Chenin Blanc eine Goldmedaille. Der Wein erhielt außerdem die Auszeichnung "Bester südafrikanischer Wein". Mit Silber prämierten die Experten der Jury WAKA WAKA 2010 Shiraz Cabernet Sauvignon. Die San Francisco International Wine Competition ist der größte und einflussreichste internationale Weinwettbewerb in Amerika. 1.200 Weingüter und Kellereien reichten über 4.000 Weine aus knapp 30 Ländern und 20 Bundesstaaten ein. Die Jury setzt sich aus einem renommierten Gremium von landesweit anerkannten Weinexperten zusammen. Bewertet werden die Weine in Blindverkostung.

WAKA WAKA: Ungezähmter Genuss aus Südafrika
Das WAKA WAKA-Sortiment umfasst derzeit zwei Weine: einen Sauvignon Blanc Chenin Blanc und einen Shiraz Cabernet Sauvignon. Die Besonderheit der WAKA WAKA-Weine liegt in ihrer Erzeugung. Die Rebstöcke werden als Bush Vines gezogen, das heißt, sie gedeihen freistehend ohne Unterstützung durch Drahtrahmen. Ihr durchschnittlicher Ertrag liegt bei nur 7.000 Kilogramm pro Hektar, wodurch eine außergewöhnlich hohe Traubenqualität erzielt wird. Die WAKA WAKA Weine sind zudem zertifiziert und tragen am Flaschenhals das SWSA-Siegel. Es steht für den Zusammenschluss des „Wine and Spirit Board“ (WSB), der „Integrated Production of Wine“ (IPW) und der „Biodiversity & Wine Initiative“ (BWI) sowie „Wines of South Africa“ (WoSA). Diese Organisationen kümmern sich um den nachhaltigen sowie Umwelt und Ressourcen schonenden Weinbau. Der gesamte Herstellungsprozess von der Rebe bis zur Flasche ist dadurch transparent und nachvollziehbar für den Verbraucher.

Die WAKA WAKA-Weine werden nach den Grundsätzen der WIETA Organisation (Wine and Agricultural Industry Ethical Trade Association) hergestellt. Diese Organisation ist bestrebt, in der Weinwirtschaft Ungleichheiten zu beheben und für mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft zu sorgen.

Ab Spätsommer 2011 im deutschen Handel
Die WAKA WAKA-Weine wurden erstmals im März 2011 auf der ProWein vorgestellt und werden ab Spätsommer 2011 im deutschen Handel erhältlich sein. „Wir wünschen uns nun mit diesem Rückenwind zahlreiche Listungen auch in Deutschland“, betont Alexander Rittlinger. „WAKA WAKA überzeugt im Geschmack und bietet ein eigenständiges, einzigartiges Produktkonzept. Es ist keine weitere Marke im Südafrika-Segment, sondern bietet einen echten Zusatz-Nutzen – und das ist es, was der Handel sich wünscht.“

International erzielte Reh Kendermann bereits Listungen, unter anderem in der Ukraine und in Kanada. In Kanada ist der Alkoholverkauf staatlich reguliert und alle Produkte müssen zunächst ein strenges Bewerbungsverfahren durchlaufen. „Dass wir dies mit WAKA WAKA geschafft haben, spricht eindeutig für das Produkt“, so Alexander Rittlinger.

Pressekontakt:
Reh Kendermann GmbH Weinkellerei
Alexander Rittlinger
Am Ockenheimer Graben 35
55411 Bingen/Rhein
Tel.: +49 (0) 6721 / 901 - 114
Fax: +49 (0) 6721 / 901 - 240
E-Mail: alexander.rittlinger(at)reh-kendermann.de
<WBR>Internet: www.reh-kendermann.de 

Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Victoria Pfaff
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen/Rhein
Tel.: +49 (0) 621 / 96 3600 - 28
Fax: +49 (0) 621 / 96 3600 - 128
E-Mail: v.pfaff(at)agentur-publik.de
<WBR>
Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Reh Kendermann GmbH Weinkellerei)

Adresse

Am Ockenheimer Graben 35
55411 Bingen
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6721 / 901 - 0

Fax
+49 (0) 6721 / 901 - 240

E-Mail
info(at)reh-kendermann.de

Webseite

Kontakt

Christina Richter
Weinkellerei Reh Kendermann

Telefon
+49 (0) 6721 / 901 222

FAX
+49 (0) 6721 / 901 290

E-Mail
christina.richter(at)reh-kendermann.de

Kontakt

Julian Rossello
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH [GPRA]

Telefon
+49 (0) 621 / 963 600-33

Fax
+49 (0) 621 / 963 600-733

E-Mail
j.rossello(at)agentur-publik.de