Auf ein Glas – der Blog

Rheinhessenwein e.V.

Geschichtliche Entwicklung

Das linksrheinische Gebiet zwischen Mainz, Worms und Bingen ist eine der traditionsreichsten Weinregionen Deutschlands. Schon die Römer haben hier Wein angebaut, und auch die älteste Urkunde über eine deutsche Weinbergslage betrifft eine Lage in Rheinhessen, nämlich die "Glöck" im weltberühmten Nierstein. Rheinhessen bietet dem Wein ideale Bedingungen, denn er braucht neben geeignetem Boden vor allem viel Sonne, und die hat er hier, in Stunden pro Jahr gerechnet, mehr als reichlich. Ein Drittel Rheinhessens ist mit Reben bepflanzt: gut 26.000 Hektar, ein Viertel der gesamten Rebfläche Deutschlands. Damit ist Rheinhessen das größte deutsche Weinanbaugebiet.

In normalen Jahren werden von den rund 6.000 rheinhessischen Winzern über zwei Millionen Hektoliter Wein produziert. Von großen Erzeugergemeinschaften und Winzergenossenschaften über renommierte Weingüter bis zu kleinen Nebenerwerbsbetrieben reicht das Spektrum des Weinanbaus. Da Winzer bekanntlich eigenwillige Leute sind, ist die Vielfalt der aus Rheinhessen stammenden Weine mindestens so breit gefächert wie die Ansichten der Winzer darüber, was einen guten Wein ausmacht.

Zertifikatslehrgang „Wein- und Genusscoach Rheinhessen (IHK)“ 2014

Rheinhessen ist ein Weinland, das viele Entdeckungen bietet. Die Besucher möchten genießen und eine attraktive Weingastronomie erleben. Dazu gehören die regionalen Speisen wie auch die guten Weine aus der Region - so wird ein prägendes Weinerlebnis geschaffen.

Servicekräfte sind dabei ein wichtiges Bindeglied zwischen Gast, Gastronom und Winzer. Deshalb muss die Weinkompetenz der Servicekräfte gestärkt und neue Impulse in der Gastronomie gesetzt werden. Für Rheinhessen ist diese gemeinsame  Zusammenarbeit mit den regionalen Gastronomiebetrieben ein weiterer Schritt in dem Vorhaben, Weinerlebnisregion Nr. 1 zu werden.
 

Am 14.01.2014 ist der 4. „Wein- und Genusscoach Rheinhessen (IHK)“ in den Räumlichkeiten der Weinbaudomäne in Oppenheim gestartet.


Von jetzt an heißt es wieder für eine bunt gemischte, neugierige, wissbegierige und engagierte Gruppe weininteressierter Menschen, noch mehr über Rheinhessen, den Wein, die Kombination von Speisen und Wein und den Umgang mit den Gästen zu lernen. Jeden Dienstag von neun bis fünf in insgesamt neun Modulen werden die Teilnehmer von qualifizierten Referenten geschult. Beginnend mit der Geschichte und der Entwicklung des Weinbaus über die deutschen Weinanbaugebiete hin zu Rheinhessen, den verschiedenen Rebsorten und ihren Weinaromen sowie die Grundlagen der Weiß- und Rotweinbereitung standen neben einem Rundgang durch die Weinberge schon auf dem Stundenplan.

Marketingaktivitäten, Gemeinschaftsprogramme, Verkostungen, Wein und Tourismus, Konzepterstellung und Umsetzung sowie das Trainieren des Geschmacksinns und das Erkennen von Weinfehlern sind hingegen nur ein paar Beispiele, welche im Verlauf  unseres Lehrgang-Alltags noch kommen werden. Durch praxisnahe Gespräche mit Winzern und Praktikern während einzelner Module sowie mit Gastronomen auf der geplanten Exkursion, soll ein Bogen zwischen Theorie und Praxis geschlagen werden. Abgeschlossen wird der Zertifikatslehrgang mit einer Abschlusspräsentation, in der die Teilnehmer die erlernten Kompetenzen in Form eines thematisch erarbeiteten Konzeptes aufzeigen sollen.
 
Die Lehrinhalte wurden in Absprache mit dem Kompetenzzentrum für Weinmarkt und Weinmarketing Rheinland-Pfalz, der IHK Rheinhessen und dem DEHOGA Rheinland-Pfalz abgestimmt und nach den Aus- und Weiterbildungsrichtlinien der IHK konzipiert. Der Zertifikatslehrgang „Wein- und Genusscoach (IHK)“ wird durch den Rheinhessenwein e.V. finanziell unterstützt.
 
Wir möchten gerne weiteren Interessierten (aus der Gastronomie) noch die Möglichkeit geben, einzelne Module zur Weiterbildung zu buchen.
 
Hierbei handelt es sich um die Module:

Moderne Weinsensorik und Weinkommunikation

11. Februar 2014
100,00 € zzgl. MwSt.

 
Professionelle Wein- und Speisenempfehlung + Vermarktung und Kundenansprache

18. + 25. Februar 2014
200,00 € zzgl. MwSt.


Exkursion - Schwerpunkte: Terroir, Öko-Weinbau, Sekt und Eventgastronomie

11. März 2014
55,00 € zzgl. MwSt.
 

 

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Rheinhessenwein e.V.)

Adresse

Otto-Lilienthal-Straße 4
55232 Alzey
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6731 / 95 10 74 - 0

Fax
+49 (0) 6731 / 95 10 74 - 99

E-Mail
info(at)rheinhessenwein.de

Webseite

Kontakt

Bernd Kern, Geschäftsführer

E-Mail
kern(at)rheinhessenwein.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.