Auf ein Glas – der Blog

SAHM GmbH + Co. KG

Seit 1900 ist SAHM Partner der Getränkeindustrie:
Angefangen mit der ersten Bierglasmalerei im Westerwald hat sich das Unternehmen permanent weiterentwickelt und in neue Technologien investiert.

Ein wichtiger Schritt innerhalb dieser kontinuierlichenEntwicklung ist ihre jüngste Investition in eine hochmoderne Logistik. Durch das neue Hochregallager konnten die Lagerkapazitäten erneut erweitert und somit die Kunden schneller und flexibler beliefert werden.

SAHM weltweit
Mit viel Know-How-Transfer hat die SAHM-Gruppe 1991 auf dem strategisch wichtigen Markt Tschechien einen zweiten Produktionsstandort aufgebaut.

Über das Tochterunternehmen, die SAHM s.r.o. in Prag, bietet das Unternehmen seinen internationalen Kunden auch in Zukunft anspruchsvolle Produkte sowie eine flächendeckende Logistik für die Wachstumsmärkte in Mittel- und Osteuropa an.

Das Trinkgefäß als Botschafter: interaktives Getränkemarketing mit SAHM

(mer) Innovatives Glas- und Dekordesign – dafür steht SAHM. Ganz neu: Mit dem SAHM QR iPrint eröffnet sich der Getränkeindustrie ein attraktiver Kanal für eine gezielte Kommunikation mit den relevanten Zielgruppen. Um seinen Kunden einen optimalen Service im Bereich Dekor zu bieten, investierte das Unternehmen darüber hinaus kürzlich in eine neue Produktionslinie, die den vollautomatischen Druck von keramischen Siebdruck- sowie von UV-Farben ermöglicht.

"Stillstand ist Rückschritt – auch für uns heißt es, mit der Zeit zu gehen, aktuelle Themen aufzugreifen und unseren Kunden immer wieder neue Dekorinnovationen zu präsentieren", erklärt SAHM-Marketingleiter Christoph Giloy. Jüngstes Beispiel: Gläser mit aufgedrucktem QR-Code – die grafische Darstellung einer "Textzeile", die auf Inhalte im Internet verweist. Dabei ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, zum Beispiel die Verlinkung auf eine Homepage oder einen Online-Shop sowie auf Veranstaltungshinweise, Gewinnspiele oder Sequenzen aus Werbespots. Einzige Voraussetzung: ein Smartphone und eine entsprechende App, um den Code auszulesen. SAHM bietet seinen Kunden damit die Chance, einen neuen Kommunikationskanal zu erschließen, der einen kontinuierlichen und tagesaktuellen Austausch mit den Zielgruppen ermöglicht – das Glas wird zum interaktiven Markenbotschafter.

Konsequente Investitionen in Zukunftstechnologien

Um auch zukünftig schnell und flexibel auf sich verändernde Marktanforderungen reagieren zu können, investierte SAHM am Standort Höhr-Grenzhausen darüber hinaus 1,6 Millionen Euro in eine neue Produktionslinie. Diese ermöglicht, sowohl keramische Siebdruckfarben als auch UV-Farben vollautomatisch zu drucken. Dabei berücksichtigt das nach ISO 14001 umweltzertifizierte Unternehmen auch ökologische Aspekte: Das UV-Farb-System zeichnet sich durch eine besondere Energieeffizienz aus. Die Farben werden nach dem Druck lediglich ausgehärtet und müssen nicht mehr eingebrannt werden.

Unternehmenskontakt:
Christoph Giloy
SAHM GmbH & Co. KG
Westerwaldstraße 13
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel.: +49 (0) 2624 / 188-69
Fax: +49 (0) 2624 / 188-60
E-Mail: christoph.giloy(at)sahm.de
Internet: www.sahm.de

Pressekontakt:

Katharina Weber
additiv pr
Herzog-Adolf-Straße 3
56410 Montabaur
Tel.: +49 (0) 2602 / 950 99 16
Fax: +49 (0) 2602 / 950 99 17
E-Mail: kw(at)additiv-pr.de
Internet: www.additiv-pr.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / SAHM GmbH + Co. KG)

Adresse

Westerwaldstr. 13
56203 Höhr-Grenzhausen
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2624 / 188 - 0

Fax
+49 (0) 2624 / 188 - 60

E-Mail
SAHM(at)SAHM.de

Webseite

Unternehmenskontakt

Tobias Klein

Telefon
+49 (0) 2624 / 188 - 30

Fax
+49 (0) 2624 / 188 - 60

E-Mail
tobias.klein(at)sahm.de

Pressekontakt

Theresa Behner, additiv pr

Telefon
02602 95099-25

Fax
02602 95099-17

E-Mail
tb(at)additiv-pr.de

Internet
www.additiv-pr.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.