Auf ein Glas – der Blog

Sierra Madre

Die Sierra Madre GmbH mit Sitz in Hagen wurde 1995 gegründet und ist ein innovatives Import- und Vertriebsunternehmen für Spirituosen und mexikanische Lebensmittel.

Das Portfolio des inhabergeführten Unternehmens beinhaltet mehrere hochwertige und namhafte nationale und internationale Marken, zu denen unter anderem Botucal, G'Vine Gin, Hayman's Gin, Don Papa Rum, Tomatin Whisky, Atlántico Rum, Kyrö Gin, Elephant Gin, Ron Prohibido und La Costeña gehören.

Der Erfolg von Sierra Madre basiert auf der Kombination von starken Marken und einem engagierten Team, das mit Know-How, Leidenschaft und Herz das Wachstum vorantreibt.

Kyrö Distillery Company: „Olla spontanii“ – Spinnen die Finnen?

„Olla spontanii“ – Spinnen die Finnen?

Sowohl die Vorrunde als auch das Finale des Kyrö-Wettbewerb warteten mit Überraschungen auf.

Die verrückte Bar-Competition, die ihr überraschendes Finale in Finnland fand

(mer) Schon im Dezember 2017 traten Bartender aus renommierten Bars in München, Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt beim Kyrö-Wettbewerb an, dessen Motto „Sei spontan!ʺ hieß. In jeder Stadt zeichneten sich sowohl Vorrunde als auch Finale durch Überraschungen aus: In der Vorrunde besuchten Max Sabato, Brand Ambassador der Kyrö Distillery Company, mit einer Jury ohne Vorankündigung Bartender, die mit einer Kyrö-Spirituose einen Drink passend zu einer zugelosten Kategorie mixen sollten. Auch in den Finalen der jeweiligen Städte sollte sich der Wettbewerb durch Spontaneität auszeichnen: Die Zutaten für ihren Drink mussten die Teilnehmer in einem nahegelegenen Supermarkt im Wert von 10 € zusammensuchen; eine Kyrö-Spirituose wurde anschließend je Teilnehmer ausgelost. Der Twist: Eine Zutat aus dem Warenkorb eines Konkurrenten wurden in den jeweils eigenen Korb gelegt.
 
Der Hauptgewinn der „Olla spontaniiʺ-Competition war die Reise nach Finnland, der nun eingelöst wurde. Natürlich dachten die Gewinner, sie könnten sich in Isokyrö etwas in der Sauna entspannen und die Destillerie sowie den Herstellungsprozess der Kyrö-Produkte näher kennenlernen. Doch die Kyrö Distillery Company wäre nicht sie selbst, wenn sie das spontan-motivierte Motto des vorangegangenen Wettbewerbes nicht noch getoppt hätte:
 
Eines Abends hieß es plötzlich, dass nun das eigentliche Finale anstünde; schließlich kann es nur einen Gewinner geben – und nicht fünf. Mit einem Budget von 15 € ging es für die Finalisten in den Supermarkt, mit der Aufgabe fünf Bestandteile eines Drinks zu besorgen: Obst, Gemüse, sowohl eine saure (z.B. Essig oder Zitronensaft), als auch eine süße Quelle (Honig oder Ahornsirup) plus Kräuter. Doch dieses Mal wurde nicht getauscht; ein Glücksrad entschied, welche Zutat der Bartender nun ebenfalls für seinen Drink verwenden musste und für die er eine Komponente seines Warenkorbes einzutauschen hatte. Eine Zutat war zum Beispiel der Oltermannie-Käse, der früher in der Molkerei hergestellt wurde, die nun die Destillerie beheimatet.
 
Bei ihrer Rückkehr aus dem Supermarkt mussten die Finalisten feststellen, dass bereits 40 Zuschauer sehnsüchtig auf sie warteten. Nach 15 Minuten Vorbereitungszeit stellten die Teilnehmer ihren Drink vor, der in zweifacher Ausführung zubereitet wurde: für die Jury und die Anwesenden, denn auch sie durften mit einer Stimme ihren Favoriten wählen. Der Gewinnerdrink überzeugte sowohl die Jury als auch die lokale Zuschauermenge, denn dieser beinhaltete Sanddorn, der ebenfalls als wildes Botanical für die Herstellung der Kyrö Gins genutzt wird. Kreiert wurde der Drink von Katrin Löcher (Suderman Bar, Köln), die somit die Gewinnerin der ersten „Olla spontaniiʺ-Competition ist.
 

Das Rezept des Gewinnerdrinks:

  • 50ml Koskue
  • 10ml Sanddornsaft
  • 20ml Grapefruitsaft
  • 2 Barlöffel Aprikosenmarmelade
  • 5ml Zuckersirup
  • 5ml Dark Bitters

 
Alle Zutaten zusammen shaken und auf Eis servieren.


Über Kyrö Distillery Company:

In Rye We Trust – Unter dem Motto destilliert die Kyrö Distillery Company in ihrer weltweit am nördlichsten gelegenen Brennerei in Finnland Roggen zu Gin und Whisky. Begonnen hat alles in einer Sauna: Fünf Freunde saßen dort bei einem Glas Rye Whisky und fragten sich, weshalb im Roggenland Finnland noch niemand Whisky aus Roggen produzierte. Im Jahr 2012 wurde die Kyrö Distillery Company gegründet und begann 2014 mit der Destillation ihrer Produkte auf 100 % Roggenbasis.


Über Sierra Madre:

Die Sierra Madre GmbH mit Sitz in Hagen wurde 1995 gegründet und ist ein innovatives Import- und Vertriebsunternehmen für Spirituosen und mexikanische Lebensmittel. Das Portfolio des inhabergeführten Unternehmens beinhaltet mehrere hochwertige und namhafte nationale und internationale Marken. Der Erfolg von Sierra Madre basiert auf der Kombination von starken Marken und einem engagierten Team, das mit Know-How, Leidenschaft und Herz das Wachstum vorantreibt.


Ansprechpartner
Josephine Hillebrand-Perry
Telefon: 02331 377560
j.hillebrand-perry(at)sierra-madre.de
www.sierra-madre.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet bitte unter Angabe der Quelle (mer/sierra madre). Belegexemplar erbeten.

„Olla spontanii“ – Spinnen die Finnen?

Sowohl die Vorrunde als auch das Finale des Kyrö-Wettbewerb warteten mit Überraschungen auf.