Auf ein Glas – der Blog

Sierra Madre

Die Sierra Madre GmbH mit Sitz in Hagen wurde 1995 gegründet und ist ein innovatives Import- und Vertriebsunternehmen für Spirituosen und mexikanische Lebensmittel.

Das Portfolio des inhabergeführten Unternehmens beinhaltet mehrere hochwertige und namhafte nationale und internationale Marken, zu denen unter anderem Botucal, G'Vine Gin, Hayman's Gin, Don Papa Rum, Tomatin Whisky, Atlántico Rum, Kyrö Gin, Elephant Gin, Ron Prohibido und La Costeña gehören.

Der Erfolg von Sierra Madre basiert auf der Kombination von starken Marken und einem engagierten Team, das mit Know-How, Leidenschaft und Herz das Wachstum vorantreibt.

San Cosme Mezcal offiziell als „artesanal“ klassifiziert

San Cosme Mezcal offiziell als „artesanal“ klassifiziert

Der Produktionsprozess ist laut der Norm nun offiziell als „artesanal“ (zu deutsch „handwerklich“) deklariert und wird auch so auf dem Etikett gekennzeichnet.

Die Spirituose aus 100% Agave Espadin hat die Anerkennung als handwerklich hergestellt endlich erhalten

(mer) In Mexiko gibt es strenge Vorgaben, die regeln, welche Eigenschaften einen Mezcal ausmachen. Diese werden in der mexikanischen NOM-070-SCFI-216 der COMERCAM definiert, welche seit Kurzem auch die Kategorien definiert, die auf jedem Etikett ersichtlich sein müssen:

Mezcal (industrial): 
Technische Herstellung für die Produktion großer Chargen. Agavenherzen werden in Autoklaven gekocht und in Difusoren destilliert

Mezcal artesanal:
Handwerkliche Herstellung entsprechend alten Traditionen

Mezcal ancestral:          
Weitestgehend ausschließlich handwerkliche Herstellung (z.B. Destillation in Tongefäßen) in kleinsten Batches
 
San Cosme Mezcal ist eine Spirituose aus der Agave Espadin, die im Staat Oaxaca in Mexiko hergestellt wird. Der Herstellungsprozess gleicht einer Kunst: Bei der Ernte werden die Blätter der Agave vom Inneren der Pflanze abgetrennt. Danach werden die Agavenherzen auf traditionelle Art und Weise unter der Erde gegart; dies geschieht in Gruben, die als Öfen dienen. Dort werden auch die Aromen des Bodens und des Rauchs aufgenommen, die dem Mezcal seinen charakteristischen Geschmack verleihen. Anschließend wird die gekochte Agave mit dem „piedra Tahona", einer Steinmühle, zermahlen, die in der Regel von einem Pferd oder Ochsen gezogen wird. In offenen Holzfässern erfolgt eine Spontanfermentation. Die Destillation wird in einem „Alambique de cobre“, einem Kupferkessel, über offenem Feuer durchgeführt.

Der Produktionsprozess ist laut der Norm nun offiziell als „artesanal“ (zu deutsch „handwerklich“) deklariert und wird auch so auf dem Etikett gekennzeichnet.
 

San Cosme Mezcal, 40% Vol.

  • UVP: 33,99 €/700ml ; 4,99€/50ml
  • Farbe: Klar
  • Nase: Rauchig mit Spuren von Karamell, Holz und Erde
  • Geschmack: Angenehm rauchig und warm mit einer Mixtur aus geräucherter Agave und Leder

 
Ab sofort ist es auch möglich, die mexikanische Spirituose als Mini zu erwerben; die kleine Größe von 50ml eignet sich perfekt zum Probieren.

Aufgrund seines komplexen Aromas ist San Cosme Mezcal ideal für den Pur-Genuss als auch für außergewöhnliche Drinks. Jetzt zur Sommerzeit empfiehlt San Cosme den Mezcal Mule, da die süß-sauren Noten der Limette und Grapefruit, die Frische der Gurke und der rauchige Geschmack der Spirituose perfekt miteinander harmonieren:
 

Rezept

30 – 40ml Mezcal San Cosme
20ml frischer Limettensaft
Ginger Ale
2 – 3 Gurkenscheiben
1 Grapefruitscheibe
1 Zweig frischer Mize

Den Mezcal, den Limettensaft sowie die Gurkenscheiben mit Eis kräftig shaken. In ein mit Eis gefülltes Glas abseihen, mit Ginger Ale auffüllen und mit einer Limettenscheibe, einer Grapefruitscheibe sowie frischer Minze garnieren.


Über Sierra Madre:

Die Sierra Madre GmbH mit Sitz in Hagen wurde 1995 gegründet und ist ein innovatives Import- und Vertriebsunternehmen für Spirituosen und mexikanische Lebensmittel. Das Portfolio des inhabergeführten Unternehmens beinhaltet mehrere hochwertige und namhafte nationale und internationale Marken. Der Erfolg von Sierra Madre basiert auf der Kombination von starken Marken und einem engagierten Team, das mit Know-How, Leidenschaft und Herz das Wachstum vorantreibt.

Ansprechpartner
Josephine Hillebrand-Perry
Telefon: 02331 377560
j.hillebrand-perry(at)sierra-madre.de
www.sierra-madre.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet bitte unter Angabe der Quelle (mer/sierra madre). Belegexemplar erbeten.


San Cosme Mezcal offiziell als „artesanal“ klassifiziert

Der Produktionsprozess ist laut der Norm nun offiziell als „artesanal“ (zu deutsch „handwerklich“) deklariert und wird auch so auf dem Etikett gekennzeichnet.