Auf ein Glas – der Blog

SIG Combibloc

SIG Combibloc ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Getränke und Lebensmittel. Als Systemanbieter liefert das Unternehmen sowohl den Packstoff als auch die entsprechenden Füllmaschinen.

Bei SIG Combibloc engagieren sich rund 5.000 Mitarbeiter in über 40 Ländern mit ihrem Know-how und ihrer Erfahrung für die Kunden des Unternehmens. Mit Packungswerken und Niederlassungen auf der ganzen Welt kann
SIG Combibloc schnell und gezielt auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen.

SIG Combibloc eröffnet Packstoffwerk in Brasilien

Produktionskapazität wird sich bereits in zwei Jahren verdoppeln

(mer) SIG Combibloc, einer der weltweit führenden Systemhersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Getränke und Lebensmittel, hat jetzt nach nur 12 Monaten Bauzeit das erste Packstoffwerk in Brasilien in Betrieb genommen. Mit dem Ziel der weiteren Globalisierung und um an der dynamischen Entwicklung in Wachstumsmärkten teilzuhaben entschied sich SIG Combibloc für ein Packstoffwerk in Campo Largo nahe Curitiba im brasilianischen Bundesstaat Paraná. 90 Millionen Euro werden in das neue Werk investiert. Ausschlaggebend für die Wahl des Standortes waren insbesondere die verkehrsgünstige Lage mit sehr guter Straßen- und Flughafenanbindung und die Verfügbarkeit von gut ausgebildetem Fachpersonal.

„Im neuen Packstoffwerk werden wir mit einer Produktionskapazität von einer Milliarde Packungen pro Jahr starten. Dank eines dynamischen Wachstums werden wir die Kapazität in einer weiteren Ausbaustufe bereits binnen zwei Jahren auf zwei Milliarden Packungen verdoppeln“, sagt Rolf Stangl, CEO der SIG Combibloc Gruppe.

Große Zukunft für Kartonpackungen
Brasilien hat sich in den vergangenen Jahren wirtschaftlich sehr positiv entwickelt. Das Bruttosozialprodukt stieg laut des brasilianischen Institute of Geography and Statistics (IBGE) im Jahr 2010 um 7,5 Prozent. Zudem sorgt eine bessere Einkommensverteilung für ein dynamisches Konsumverhalten der Verbraucher und macht Lebensmittel und Getränke in aseptischen Kartonpackungen äußerst beliebt. Brasilien ist einer der großen Zukunftsmärkte für den Getränkekarton. 2010 erreichte die Menge der in aseptischen Kartonpackungen gefüllten Produkte in Brasilien etwa 8 Milliarden Liter – das sind 75 Prozent der Gesamtmenge in Südamerika. Experten rechnen mit einem jährlichen Wachstum von 6,4 Prozent. Bereits 2014 soll eine Menge von 10 Milliarden Litern erreicht sein.
<WBR>
<WBR>„Im vergangenen Jahr wuchs unser Geschäft in Brasilien um 60 Prozent. Das bedeutet für uns, dass das neue Werk von Anfang an voll ausgelastet ist. Unsere Ziele bleiben weiter ambitioniert und wir wollen deutlich stärker als der Markt wachsen“, sagt Ricardo Rodriguez, Cluster Head South America bei SIG Combibloc.

2010 wurden in Südamerika über 15 Milliarden Packungen verkauft – davon entfielen 62 Prozent auf mittlere Packungsgrößen (500 bis 1.100 ml) und 38 Prozent auf kleine Packungsgrößen (125 bis 350 ml). Entsprechend dieser Nachfrage werden im neuen brasilianischen Packstoffwerk in Curitiba zunächst die mittleren Packungsformate combiblocStandard, combiblocMidi und combifitMidi sowie die kleinen Packungsformate combiblocSmall, combifitSmall, combiblocMini und combifitMini produziert.

Die Gesamtfläche des Areals beträgt 130.000 Quadratmeter. In der ersten Ausbaustufe sind 13.000 Quadratmeter bebaut. Zunächst werden 225 Mitarbeiter im neuen Produktionswerk beschäftigt sein. Rolf Stangl: „Mit dem neuen Werk sind wir in der Lage, der steigenden Nachfrage nach aseptischen Kartonpackungen gerecht zu werden. Wir können noch schneller und flexibler auf Kundenwünsche reagieren. Lokale Präsenz mit einem Produktionswerk bedeutet ferner spürbare Vorteile in Sachen Logistik und Service.“

Über SIG Combibloc
SIG Combibloc ist einer der weltweit führenden Systemhersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Getränke und Lebensmittel und erzielte 2010 mit rund 4.650 Mitarbeitern in 40 Ländern einen Umsatz von 1.360 Millionen Euro. SIG Combibloc gehört zur neuseeländischen Rank Group.

Pressekontakt:
Heike Thevis
Pressereferentin
SIG International Services GmbH
Rurstrasse 58
52441 Linnich
Tel.: +49 (0) 2462 / 79 26 08
Fax: +49 (0) 2462 / 79 17 26 08
E-Mail: heike.thevis(at)sig.biz
<WBR>Internet: www.sig.biz
<WBR>
Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / SIG Combibloc)

Adresse

Rurstraße 58
52441 Linnich
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2462 / 79 - 0

Fax
+49 (0) 2462 / 79 - 2519

E-Mail
presse.de(at)sig.biz

Webseite

Kontakt

Heike Thevis, Pressereferentin

Telefon
+ 49 (0) 2462 / 79 2608

E-Mail
heike.thevis(at)sig.biz

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.