Auf ein Glas – der Blog

SIG

SIG ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere Technologie und Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden.
 
Die Kompetenz und Erfahrung unserer rund 5.000 Mitarbeiter weltweit ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2018 produzierte SIG 35 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro.

SIG macht ASI-zertifiziertes Aluminium zum Standard für Kunden in Europa

SIG macht ASI-zertifiziertes Aluminium zum Standard für Kunden in Europa

SIG gibt einen weiteren Meilenstein auf seinem Way Beyond Good bekannt, mit dem das Unternehmen das Ziel verfolgt, mehr für die Umwelt und die Gesellschaft zu tun, als in Anspruch zu nehmen: ASI-zertifiziertes Aluminium wird als Standard für alle SIG-Kartonpackungen in Europa eingeführt. Foto: SIG

Für SIG wird ASI-zertifiziertes Aluminium in Europa zur neuen Normalität

(mer) SIG gibt einen weiteren Meilenstein auf seinem Way Beyond Good bekannt, mit dem das Unternehmen das Ziel verfolgt, mehr für die Umwelt und die Gesellschaft zu tun, als in Anspruch zu nehmen: ASI-zertifiziertes Aluminium wird als Standard für alle SIG-Kartonpackungen in Europa eingeführt.

Erneute Branchenpremiere von SIG

SIG ist das erste Unternehmen der Branche, das sowohl nach dem ASI (Aluminium Stewardship Initiative)-Performance-Standard als auch nach dem Chain-of-Custody-Standard zertifiziert wurde, und der einzige Hersteller aseptischer Getränkekartons, der ASI-zertifiziertes Aluminium in seinen Kartonpackungen anbietet.

Die ersten Kartonpackungen mit ASI-Label wurden 2019 von Kunden wie B-Better® (Teil von Unilevers Better-Future-Plattform), Riedel und DRINKS3 auf den Markt gebracht. Nun wird seit Juni 2020 ASI-zertifiziertes Aluminium als Standard für alle SIG-Packungen in Europa eingeführt, angefangen bei Kunden, die neue Produkte oder Designs auf den Markt bringen.

„Die ASI-Zertifizierung trägt dazu bei, Verbesserungen für Menschen und Umwelt in der gesamten Aluminium-Wertschöpfungskette zu fördern", sagt Carsten Haerup Christensen, Vice President Cluster Europe bei SIG. „Und sie bietet SIG-Kunden neben der FSC®-Zertifizierung für Rohkarton ein weiteres glaubwürdiges Label, das den Konsumenten zeigt, dass sie sich zu einer verantwortungsvollen Beschaffung ihrer Verpackungen verpflichtet haben.“

Als Teil der Selbstverpflichtung, Kunden Verpackungen aus 100% erneuerbaren Rohstoffen anbieten zu können, hat SIG bereits die ersten aluminiumfreien Lösungen der Branche entwickelt und arbeitet daran, auf Aluminium in seinen Packungen zu verzichten. Doch eine ultradünne Barriereschicht aus Aluminiumfolie, die zehn Mal dünner als ein menschliches Haar ist, wird immer noch für eine Reihe von SIG-Packungen für haltbare Lebensmittel wie Fruchtsäfte benötigt, um diese Produkte sicher vor Licht und Sauerstoff zu schützen und die Nährstoffe zu erhalten.

Die ASI-Zertifizierung zeigt, dass das Aluminium in den Packungen aus verantwortungsvollen Quellen stammt. Die ASI-Zertifizierung dient mit ihren Audits nach strengen ethischen, ökologischen und sozialen Kriterien dazu, die Rückverfolgbarkeit und Verantwortung in der Aluminiumlieferkette zu erhöhen.

Um die Rückverfolgbarkeit von verantwortungsbewusst beschafftem Aluminium zu erleichtern, hat SIG ein Rückverfolgungssystem eingerichtet, das regelmäßig im Rahmen der Audits geprüft wird.

Selbstverpflichtung zu verantwortungsvoller Beschaffung

Die verantwortungsvolle Beschaffung von Rohstoffen aus zertifizierten Quellen ist Teil des Way Beyond Good von SIG. Ziel des Unternehmens ist es, bis Ende 2020 100% der Hauptrohstoffe in seinen Packungen aus zertifizierten Quellen zu beziehen.

Seit 2016 können Kunden das FSC®-Label auf allen Kartons von SIG verwenden, um zu zeigen, dass das Holz zur Herstellung des Rohkartons aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und anderen kontrollierten Quellen stammt. SIG-Kunden in Europa haben von nun an die Möglichkeit, auch das ASI-Label auf ihren Kartonpackungen anzugeben, um Konsumenten zu zeigen, dass Aluminium aus verantwortungsvollen Quellen zum Einsatz kommt. Damit schafft die ASI Zertifizierung nicht nur einen Mehrwert für SIG-Kunden, sondern auch für umweltbewusste Verbraucher.


MEHR ÜBER SIGS WAY BEYOND GOOD:
https://www.sig.biz/de/verantwortung/way-beyond-good

 

 

Über SIG

SIG (FSC® Lizensierungsnummer: FSC® C020428) ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel und Getränke auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere einzigartige Technologie und herausragende Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden. Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit. Unser Way Beyond Good verfolgt das Ziel, ein Verpackungssystem für Lebensmittel zu schaffen, das net-positive ist.

SIG wurde 1853 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Neuhausen, Schweiz. Die Kompetenz und Erfahrung unserer rund 5.500 Mitarbeiter weltweit ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2019 produzierte SIG 38 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro. SIG hat ein AA ESG-Rating durch MSCI, eine Bewertung von 18,8 (geringes Risiko) durch Sustainalytics und ein Platin CSR-Rating durch EcoVadis. Weitere Informationen finden Sie unter www.sig.biz


Ihr Kontakt
Heike Thevis
Press Officer
Tel.: +49 (0)2462 79 2608
Email: heike.thevis(at)sig.biz

Besuchen Sie uns auf www.sig.biz oder auf unserem Blog signals.sig.biz.



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/SIG)

 

 

SIG macht ASI-zertifiziertes Aluminium zum Standard für Kunden in Europa

SIG gibt einen weiteren Meilenstein auf seinem Way Beyond Good bekannt, mit dem das Unternehmen das Ziel verfolgt, mehr für die Umwelt und die Gesellschaft zu tun, als in Anspruch zu nehmen: ASI-zertifiziertes Aluminium wird als Standard für alle SIG-Kartonpackungen in Europa eingeführt. Foto: SIG

Adresse

Rurstraße 58
52441 Linnich
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2462 / 79 - 0

Fax
+49 (0) 2462 / 79 - 2519

E-Mail
presse.de(at)sig.biz

Webseite

Kontakt

Heike Thevis, Pressereferentin

Telefon
+ 49 (0) 2462 / 79 2608

E-Mail
heike.thevis(at)sig.biz

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.