Auf ein Glas – der Blog

SIG

SIG ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere Technologie und Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden.
 
Die Kompetenz und Erfahrung unserer rund 5.000 Mitarbeiter weltweit ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2018 produzierte SIG 35 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro.

Smart Factory—Lösung

SIG launcht die erste integrierte Lösung für Asset Performance und Field Service Management

SIG präsentiert die erste integrierte Digital-Lösung für APM (Asset Performance Management) und FSM (Field Service Management) in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. SIG Plant 360 Asset Management – in Zusammenarbeit mit GE Digital entwickelt – wird eine Reihe von digitalen On-Demand-Diensten umfassen, die Herstellern ein neues Maß an Effizienz, Produktivität und Konnektivität in ihren Produktionswerken bietet. Foto: SIG

SIG launcht die erste integrierte Lösung für Asset Performance und Field Service Management

(mer) SIG präsentiert die erste integrierte Digital-Lösung für APM (Asset Performance Management) und FSM (Field Service Management) in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. SIG Plant 360 Asset Management – in Zusammenarbeit mit GE Digital entwickelt – wird eine Reihe von digitalen On-Demand-Diensten umfassen, die Herstellern ein neues Maß an Effizienz, Produktivität und Konnektivität in ihren Produktionswerken bietet.

SIG Plant 360 Asset Management wurde gemeinsam mit GE Digital entwickelt, um den steigenden Anforderungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gerecht zu werden – insbesondere, wenn es um die Notwendigkeit höherer Produktivität, Qualität und Anlagenverfügbarkeit geht. Mit dieser neuen integrierten Lösung, die aus GE Digitals APM- und der ServiceMax FSM-Software besteht, bietet SIG modernste digitale Tools, die SIG-Kunden helfen, die Produktivität zu steigern, Ausfallzeiten zu reduzieren und eine noch höhere Qualität zu gewährleisten, um so den sich ständig ändernden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden.

„Anlagenhersteller wie SIG nutzen zunehmend Lösungen aus dem Bereich Industrial Internet of Things, um sich durch einen erstklassigen After-Sales-Service zu differenzieren“, so Dan Lohmeyer, SVP Digital Product Management bei GE Digital. „GE Digitals Asset Performance Management und die ServiceMax Field Service Management-Software helfen OEMs sicherzustellen, dass ihre installierte Gerätebasis optimal funktioniert und ihre Ressourcen im Bereich Service effizient eingesetzt werden. Unsere integrierte Lösung ermöglicht es SIG, potenzielle Schwierigkeiten mit dem Anlagen-Equipment im Voraus zu erkennen und zu beheben, bevor es beim Kunden zu ungeplanten Stillstandzeiten kommt. Das wird dazu beitragen, Kunden durch eine verbesserte OEE zu begeistern, und SIG zu noch weiter verbesserten Net Promoter Score-Werten verhelfen."

Modulare Lösung für die Wartung

Plant 360 Asset Management ist eine modulare Lösung zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und der Verfügbarkeit von Abfüllanlagen bei gleichzeitiger Kostensenkung.

Das Connector-Modul ermöglicht die Erfassung digitaler Daten, die in die Predix Cloud (Cloud-Plattform von GE Digital) geladen werden. Von hier aus können die Daten jederzeit vom SIG Reliability Engineering-Team abgerufen und ausgewertet werden. Dieses Modul kann auch für die Smart Factory-Lösung ‚Plant 360 Controller‘ von SIG verwendet werden, mit der Hersteller jeden Bereich ihrer Abfüllanlagen überwachen, steuern und optimieren können.

Das Smart Maintenance-Modul basiert auf dem softwaregestützten, ganzheitlichen Prozess namens ‚Maintenance & Asset Data Analytics‘ sowie einem Asset Management-Cockpit. So wird sichergestellt, dass Kunden eine Datenquelle für alle wartungsrelevanten Aufgaben haben.

Das dritte Modul – Smart Performance – basiert auf Asset Health Monitoring und Predictive Asset Data Analytics und bietet eine optimale Plattform, um in Zukunft eine vorausschauende Wartung umzusetzen.

Optimierung der Anlagen

Die drei Module zusammen werden eine höhere Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Anlagen ermöglichen. Die Lösung stellt eine direkte Verbindung zwischen zustandsbasierten und vorausschauenden Wartungs-Alerts im APM und den geplanten Arbeiten für Service-Techniker im FSM sicher. Dies hilft, Alert-Meldungen in effiziente vor Ort-Maßnahmen zu übersetzen und stellt sicher, dass Service-Mitarbeiter so früh wie möglich über ein Problem informiert werden, um es sodann beheben zu können, bevor es sich auf den Betrieb eines Kunden auswirkt. So werden beispielsweise definierte Verschleißteile nicht mehr in festen Wartungsintervallen ausgetauscht. Stattdessen werden sie nur dann ersetzt, wenn die Daten einen gewissen Verschleiß aufweisen.

"Mit Plant 360 Asset Management können Änderungen an Ausrüstungsstrategien – zum Beispiel Änderungen von Wartungsintervallen oder Wartungsschritten – schnell in neue FSM-Arbeiten umgesetzt werden", so Klaus Andresen, Senior Vice President Global Technology bei SIG. "Das verbessert die Effizienz und Effektivität des gesamten SIG-Wartungsprozesses. Die von unseren Außendienstmitarbeitern erfassten Daten stehen APM und unserem globalen SIG Reliability Engineering-Team sofort zur Analyse zur Verfügung, so dass wir potenzielle Schwierigkeiten besser und schneller erkennen und präventive Maßnahmen einleiten können."

Zum Start des globalen Rollouts wird SIG Plant 360 Asset Management erstmals im Mittleren Osten gelauncht – gemeinsam mit Almarai, einem der größten Lebensmittel- und Getränkeproduzenten Saudi-Arabiens.

Robert Ross, Manufacturing Manager Dairy and Juice bei Almarai: "Digitale Lösungen sind für uns unerlässlich, um genau zu analysieren, was in unserem Werk passiert, und um auch in Zukunft zuverlässig zu produzieren. Die ambitionierte Partnerschaft mit SIG & GE wird uns bei der Ursachenanalyse und der Bereitstellung valider Antworten sehr helfen. Dies wird eine zuverlässige Produktion gewährleisten und unsere OEE verbessern. Wir sind sehr stolz darauf, einer der ersten Anwender dieser hochmodernen Lösung zu sein."

Plant 360 Asset Management ist eine von vielen Added-Value-Lösungen von SIG im Bereich ‚Smart Factory‘. Sie wird Herstellern helfen, in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld die Produktion zu steigern und die Kosten zu senken. Die lösungsbasierte Smart Factory-Plattform von SIG hat das Ziel, IoT-fähige Systeme und technische Serviceleistungen bereitzustellen, so dass aus Abfüllbetrieben vernetzte Produktionswerke werden, die höchste Effizienz, Flexibilität und Qualität bieten.


Weitere Informationen:
https://www.sig.biz/en/service/digital-services/sig-plant-360-asset-management/

Link zu unserem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=iofnkP0j284&feature=youtu.be

Erfahren Sie mehr über die Smart Factory-Lösungen von SIG:
https://www.sig.biz/de/loesungen/smart-factory


Über SIG

SIG ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel und Getränke auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere einzigartige Technologie und herausragende Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden.

SIG wurde 1853 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Neuhausen, Schweiz. Die Kompetenz und Erfahrung unserer rund 5.000 Mitarbeiter weltweit ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2018 produzierte SIG 35 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.sig.biz

 

 

Über GE Digital

GE Digital entwickelt neue Lösungen für den Anlagenbetrieb von Industrieunternehmen, indem es deren technische Anlagen optimiert und analysiert und Maschinendaten aufschlüsselt, um wertvolle Erkenntnisse in leistungsstarke Geschäftsergebnisse umzuwandeln. Das industrielle Softwareportfolio von GE Digital - einschließlich Netzwerkoptimierung und -analyse, Asset- und Operations-Performance-Management sowie Fertigungsprozesse und Automatisierung - unterstützt Kunden bei der Steuerung des gesamten Anlangen-Lebenszyklus.

Basierend auf Predix, der Plattform zur Entwicklung von Applikationen für das Industrielle Internet, ermöglicht GE Digital den Industrieunternehmen schneller, besser und effizienter zu agieren. Mehr Informationen finden Sie unter www.ge.com/digital.


Kontakt
SIG International Services GmbH
Heike Thevis
Press Officer
Tel.: +49 (0)2462 79 2608
Email: heike.thevis(at)sig.biz

Besuchen Sie uns auf www.sig.biz oder auf unserem Blog signals.sig.biz

 

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/SIG)

SIG launcht die erste integrierte Lösung für Asset Performance und Field Service Management

SIG präsentiert die erste integrierte Digital-Lösung für APM (Asset Performance Management) und FSM (Field Service Management) in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. SIG Plant 360 Asset Management – in Zusammenarbeit mit GE Digital entwickelt – wird eine Reihe von digitalen On-Demand-Diensten umfassen, die Herstellern ein neues Maß an Effizienz, Produktivität und Konnektivität in ihren Produktionswerken bietet. Foto: SIG

Adresse

Rurstraße 58
52441 Linnich
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2462 / 79 - 0

Fax
+49 (0) 2462 / 79 - 2519

E-Mail
presse.de(at)sig.biz

Webseite

Kontakt

Heike Thevis, Pressereferentin

Telefon
+ 49 (0) 2462 / 79 2608

E-Mail
heike.thevis(at)sig.biz

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.