Auf ein Glas – der Blog

SIG Combibloc

SIG ist einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie im Bereich von Kartonpackungen und Füllmaschinen.
 
Kunden in über 65 Ländern füllen mehr als 10.000 Produkte aus über 50 Produktkategorien in Kartonpackungen von SIG ab.
 
Im Jahr 2017 produzierte SIG 33,6 Milliarden Kartonpackungen und erzielte einen Umsatz von 1,66 Milliarden Euro.

Thailand: In der ‚ECO-Kantine’ beginnt für gebrauchte Kartonpackungen das zweite Leben

In der ‚ECO-Kantine’ beginnt für gebrauchte Kartonpackungen das zweite Leben

Mit dem Bau einer innovativen "Eco-Kantine" zeigt SIG eindrucksvoll, wie Unternehmen und Communities zusammenkommen können, um Abfälle zu wertvollen Ressourcen zu machen. Die neue Eco-Kantine einer Schule in Thailand wurde fast ausschließlich aus gebrauchten Getränkekartons hergestellt. Foto: SIG

SIG bringt mit Kartonpackungen Kunden und Communities zusammen

(mer) Mit dem Bau einer innovativen "Eco-Kantine" zeigt SIG eindrucksvoll, wie Unternehmen und Communities zusammenkommen können, um Abfälle zu wertvollen Ressourcen zu machen. Die neue Eco-Kantine einer Schule in Thailand wurde fast ausschließlich aus gebrauchten Getränkekartons hergestellt.

Die im September eröffnete Kantine ist ein leuchtendes Beispiel dafür Recycling zu fördern, indem verdeutlicht wird, welchen Wert es für die Gemeinschaft haben kann. Die 170 Kinder der Schule können nun ihre Milch aus Getränkekartons in einer Kantine trinken, die aus leeren Kartonpackungen hergestellt wurde. Und diese Botschaft über die Bedeutung von Recycling können sie an ihre Familien zuhause weitergeben.

Chatramol Intrasorn, Direktorin der Nikom Sang Ton Eang Schule: "Die Eco-Kantine ist eine großartige Möglichkeit, Recycling zum Leben zu erwecken. Sie verdeutlicht Kindern und ihren Eltern, was mit den Kartons passiert, nachdem sie ihre Milch getrunken haben. Kindern zu vermitteln wie Recycling der Umwelt hilft, ist wirklich wichtig, denn sie sind die Verbraucher von morgen."

Aus Kartons wird eine Kantine

SIG hat die neue Kantine der Nikom Sang Ton Eang Grundschule in der Nähe der SIG-Produktionsstätte in Rayong (Thailand) in Zusammenarbeit mit der Kasetsart University, dem Lebensmittelhersteller Ampol Foods und dem Recycling-Unternehmen Fiber Pattana geplant und gebaut.

Gemeinsam mit der Kasetsart University, einer der führenden öffentlichen Universitäten Thailands, hat SIG einen Wettbewerb für die Entwicklung einer voll funktionsfähigen Schulkantine aus gebrauchten und recycelten Getränkekartons durchgeführt. Die nachfolgende Herausforderung war die Beschaffung der dazu erforderlichen Baumaterialien.

Mehr als 1,4 Millionen Getränkekartons wurden zum Bau der Kantine verwendet. Fiber Pattana lieferte die Ziegel für das Dach und Paneelen für die Wände. Sie wurden im Wesentlichen aus Aluminium und Polymeren hergestellt – gewonnen aus gebrauchten Kartonpackungen, die hauptsächlich in Schulen gesammelt wurden. Die Platten für Tische und Stühle wurden ebenfalls aus geleerten Kartonpackungen hergestellt. Sie wurden bei Ampol Foods recycelt, einem SIG-Kunden, der eine eigene Recyclinganlage für Getränkekartons betreibt.

Die Steigerung der Recyclingquoten ist Teil des „Way Beyond Good“ von SIG, der das Ziel verfolgt über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg „Net Positive“ zu werden, also mehr für die Umwelt und die Gesellschaft zu tun, als in Anspruch zu nehmen. Die Sensibilisierung für das Thema Recycling ist ein wichtiger Schwerpunkt beim gesellschaftlichen Engagement des Unternehmens.

Navapol Chuensiri, Head of Cluster Asia-Pacific South bei SIG: "Die Eco-Kantine dient als Modellbespiel für die Verwendung gebrauchter Kartonpackungen und untermauert das Bestreben von SIG, Mehrwert für die Gemeinschaft zu bringen und das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie Recycling der Umwelt helfen kann. Dieser innovative Ansatz bietet interessante Möglichkeiten für weitere Projekte, die auch in anderen Regionen positive Auswirkungen haben können."


Über SIG:

SIG ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere einzigartige Technologie und herausragende Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden.

SIG wurde 1853 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Neuhausen, Schweiz. Die Kompetenz und Erfahrung unserer über 5.000 Mitarbeiter weltweit ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2017 produzierte SIG 33,6 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von 1,66 Milliarden Euro.


Mehr über den Way Beyond Good: www.sig.biz/de/verantwortung/way-beyond-good.
Weitere Informationen finden Sie auf www.sig.biz oder auf unserem Blog signals.sig.biz.


Ihr Kontakt
Heike Thevis
Press Officer
SIG International Services GmbH
Tel.: +49 (0)2462 79 2608
Email: heike.thevis(at)sig.biz



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/SIG Combibloc)

In der ‚ECO-Kantine’ beginnt für gebrauchte Kartonpackungen das zweite Leben

Mit dem Bau einer innovativen "Eco-Kantine" zeigt SIG eindrucksvoll, wie Unternehmen und Communities zusammenkommen können, um Abfälle zu wertvollen Ressourcen zu machen. Die neue Eco-Kantine einer Schule in Thailand wurde fast ausschließlich aus gebrauchten Getränkekartons hergestellt. Foto: SIG

Adresse

Rurstraße 58
52441 Linnich
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2462 / 79 - 0

Fax
+49 (0) 2462 / 79 - 2519

E-Mail
presse.de(at)sig.biz

Webseite

Kontakt

Heike Thevis, Pressereferentin

Telefon
+ 49 (0) 2462 / 79 2608

E-Mail
heike.thevis(at)sig.biz

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.