Auf ein Glas – der Blog

SIG

SIG ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere Technologie und Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden.
 
Die Kompetenz und Erfahrung unserer rund 5.000 Mitarbeiter weltweit ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2018 produzierte SIG 35 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro.

Vom Baum zurück in den Baum: Ahornwasser in Kartonpackungen von SIG Combibloc

Neues Trendgetränk: Pure Pflanzenkraft aus der Natur – vitalisierend und gesund

(mer) Ahornwasser, gewonnen aus den Lebensadern saftiger Ahornbäume aus dem US-Bundesstaat Vermont, braucht eine Verpackung, die ihm in Sachen Natürlichkeit in nichts nachsteht, findet „Drink Maple“. Das ambitionierte Unternehmen aus Massachusetts hat das neue US-Trendgetränk daher jetzt in Kartonpackungen von SIG Combibloc auf den Markt gebracht, zum weitaus größten Teil hergestellt aus Karton, der aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen wird. Das natürliche Schönheitswasser mit leicht süßlichem Geschmack und wenig Kalorien ist jetzt in combifitMidi 1.000 ml zu haben und trifft den Geschmack gesundheits- und schönheitsbewusster Konsumenten.

Der Saft der Ahornbäume ist vor allem in Kanada eine Art traditionelles Kulturgut. Der daraus gekochte Sirup erfreut sich weltweiter Beliebtheit. Dass auch die Urform, das reine Ahornwasser, eine einzigartig schmackhafte, hydratisierende und belebende Nährstoffquelle ist, verbreitet sich aktuell wie ein Geheimtipp unter modernen Verbrauchern. Ahornwasser hat einen hohen Anteil an Mineralstoffen, Spurenelementen, Antioxidantien, Polyphenolen und Elektrolyten. Das erfrischende Ahornwasser gilt als vitalisierend und gesund. Es wirkt stärkend auf diverse Organe und Körperfunktionen und soll die Haut zum Strahlen bringen.

Kate Weiler und Jeff Rose, Gründer von „Drink Maple“: „Im Grunde genommen ist Ahornwasser das untrendigste Getränk, das man sich vorstellen kann. Denn schon vor Jahrhunderten haben nordamerikanische Ureinwohner und eingereiste Forscherteams begonnen, Wasser aus Ahornbäumen zu zapfen. Diese Naturexperten sind die eigentlichen Entdecker der vielen gesundheitsfördernden Vorzüge des Ahornwassers. Es ist laktose- und glutenfrei, hat sehr wenige Kalorien und enthält 46 natürliche Gesundstoffe – zum Beispiel deutlich mehr des Spurenelementes Mangan als eine Schale Kohl. Mangan aktiviert zahlreiche Enzyme im Körper, stärkt die Knochen, unterstützt die gesunde Funktion der Schilddrüse und das Gleichgewicht des Blutzuckers.“

Vom Baum in den Baum

Im Frühjahr beginnt das Ahornwasser in den Bäumen zu fließen. Die Nährstoffe, die der Baum im Winter aus dem Boden gesaugt und gesammelt hat, durchströmt den Baum bis in die äußersten Spitzen. Kate Weiler: „Das ist der Moment, in dem das dünnflüssige Ahornwasser direkt aus dem Bäumen gezapft wird – auf traditionelle und ganz natürliche Weise, ohne die Bäume zu verletzen. Ahornwasser und Kartonpackungen passen im wahrsten Sinne des Wortes von Natur aus gut zusammen. Es ist ein stimmiges Gesamtkonzept für Verbraucher, die die Verantwortung für ihre Gesundheit und die Umwelt ernst nehmen.“ Kartonpackungen bestehen zu rund 75 Prozent aus der erneuerbaren und nachwachsenden Ressource Holz. Das senkt den Verbrauch fossiler Rohstoffe wie Öl. Und weil Bäume in der Wachstumsphase CO2 aufnehmen und Sauerstoff abgeben, helfen nachhaltig bewirtschaftete Wälder, das Klima zu schützen.

Mehr über Drink Maple unter www.drinkmaple.com. Wie Ahornwasser in Vermont gewonnen wird, zeigt außerdem diese Animation: https://player.vimeo.com/video/128161783

SIG Combibloc ist einer der weltweit führenden Systemhersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Getränke und Lebensmittel und erzielte 2014 mit rund 5.000 Mitarbeitern in 40 Ländern einen Umsatz von 1.630 Millionen Euro.

Ihr Kontakt:

Heike Thevis – Pressereferentin
SIG International Services GmbH

Rurstraße 58, D-52441 Linnich, Deutschland
Tel.: +49 2462 79 2608
Fax: +49 2462 79 17 2608
E-Mail: heike.thevis(at)sig.biz

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / SIGCombibloc)

Adresse

Rurstraße 58
52441 Linnich
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2462 / 79 - 0

Fax
+49 (0) 2462 / 79 - 2519

E-Mail
presse.de(at)sig.biz

Webseite

Kontakt

Heike Thevis, Pressereferentin

Telefon
+ 49 (0) 2462 / 79 2608

E-Mail
heike.thevis(at)sig.biz

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.