Auf ein Glas – der Blog

SMALL BIG BRANDS GMBH

Small Big Brands ist eine Full-Service-Agentur mit speziellem Fokus auf den Bereich Food & Beverage. Wir begleiten junge Unternehmen und Marken von der Finanzierung bis hin zum fertigen Produkt. Marken- und Produktentwicklung, MarktpositionierungVentures und klassische Marketing- und PR-Arbeit gehören zu unseren Kernkompetenzen. Wir bringen Ideen, Konzeption und Kapital zusammen.

Small Big Brands wurde 2014 gegründet. Zum Team gehören Profis aus allen Bereichen der Food & Beverage-Industrie. Mit unserem starken Netzwerk sind wir ein starker Partner insbesondere für Markenaufbau- und Kommunikation. Zu unseren Kunden gehören globale Konzerne, aber auch kleine und feine Marken und Startups.

Belsazar Vermouth, Mondino und Gin Sul eröffnen die Negroni Lane auf dem BCB

(mer) Belsazar Vermouth, Mondino und Gin Sul feiern beim Bar Convent Berlin den gemeinsamen Nenner Negroni im Rahmen eines Konzept-Stands. An ihrem außergewöhnlichen Stand - Halle 7, G26 - werden die drei Marken jeweils neue Produkte vorstellen und neben dem Klassiker auch eigene Drink-Kreationen anbieten.

Mit einem Konzept-Stand zum Aperitif-Klassiker Negroni wollen drei Newcomer der Spirituosen-Szene den Bar Convent Berlin 2015 aufmischen: Belsazar Vermouth, Mondino und Gin Sul. In der Negroni Lane präsentieren die drei jungen Unternehmen ihre einzelnen Produkte in einem gemeinsamen Drink. Der Negroni, ein Klassiker unter den Cocktails, setzt sich aus gleichen Teilen Wermut, Bitterlikör und Gin zusammen - genau wie der Stand selbst. Belsazar Vermouth bringt seinen Wermut Red aus Berlin mit, der dem Negroni mit warmen Geschmacksnoten von Vanille und Bitter-Schokolade ein besonderes Aroma verleiht. Mondino aus dem bayrischen Traunstein verfeinert den Aperitif durch seinen Amaro Bavarese aus Bitterorange und Rhabarber. Gin Sul, der einzige in Hamburg destillierte Gin, verleiht dem Drink den finalen Schliff durch klare Wacholdernoten, frische Zitronen und der wilden portugiesischen Zistrose. An einer neun Meter langen Bar werden die Marken auf dem BCB neben dem gemeinsamen Klassiker Negroni jeweils zwei eigene Kreationen präsentieren.

Neben dem gemeinsamen Drink werden auch neue Produkte vorgestellt. Belsazar Vermouth wird seinen Vintage Rosé (19.5%) launchen, der insgesamt auf 2.000 Flaschen limitiert ist. Der Vintage Rosé zeichnet sich dadurch aus, dass die zur Herstellung verwendeten Weine bis zu fünf Jahre alt sind. Er wird erstmalig auf dem BCB und ab 15. Oktober dann regulär im Handel erhältlich sein. Mondino präsentiert den limitierten Premium-Kräuterbitter Amanero (31%), der 8 Monate in einem Barrique-Fass gelagert wird. Er zeichnet sich durch den Geschmack von Schafgarbe, Wacholder, Kaffee und Artischocke aus.

So wie die Zutaten des Aperitifs, harmonieren auch die drei aufstrebenden Marken

“Wir sind aufeinander aufmerksam geworden, weil wir alle einen besonderen Anspruch an unsere Produkte haben. Die Zutaten werden verantwortungsbewusst ausgewählt und die Herstellung findet in Familienbetrieben statt.“, erklärt Belsazar-Gründer Maximilian Wagner. Belsazar Vermouth stellt die Produkte Red, Rosé, White und Dry in der Traditions-Brennerei Schladerer her, deren Obstbrände auch das Geschmacks-Spektrum des Wermuts bereichern. Weiter im Süden findet die Produktion von Mondino in der Brennerei Schnitzer im bayrischen Traunstein statt, in der der Herstellungsprozess noch in Handarbeit durchgeführt wird. Gin Sul hat in der Hansestadt eine alte Tischlerei zur Altonaer Spirituosen Manufaktur umgebaut, in der auch zum Tasting eingeladen wird. Der Stand verspricht somit eine Auswahl an Produkten, die sich nicht nur wunderbar ergänzen, sondern die allesamt mit viel Leidenschaft, Präzision und Kreativität hergestellt werden.

„Wir haben uns dazu entschieden, einen gemeinsamen Stand zu realisieren, weil wir uns untereinander nicht nur fachlich sondern auch menschlich schätzen. Wir sind zwar drei voneinander unabhängige Unternehmen, aber wir teilen die gleichen Werte und helfen uns gegenseitig“, erklärt Gin Sul-Gründer Stephan Garbe. „Wir freuen uns dieses besondere Konzept erstmalig im Rahmen der BCB zu präsentieren!“, ergänzt Mondino-Geschäftsführer Benedikt Pfeufer sicher.

Pressekontakt:

Small Big Brands
Marit Filger
Schlesische Straße 28
10997 Berlin

presse(at)smallbigbrands.de
030 5770 135 02  

Belsazar

Der deutsche Wermut hat ein neues Vorzeige-Produkt: Belsazar Vermouth. Die Berliner Marke ist ein Gemeinschaftsprojekt von Maximilian Wagner, Sebastian Brack und Philipp Schladerer. Belsazar Vermouth wird in der Hausbrennerei Schladerer im Breisgau hergestellt, gelagert und abgefüllt und von Berlin aus vertrieben. Die im Steinfass nachgelagerten Sorten Red (18% Vol.), Rosé (17,5% Vol.), White (18% Vol.) und Dry (19% Vol.) sind seit April 2014 über den Eigenvertrieb, im ausgesuchten Weinhandel und Getränkefachgroßhandel sowie in ausgewählten Online-Shops erhältlich. Ab dem 15. Oktober 2015 wird das Produktportfolio mit der auf 2.000 Flaschen limitierten Auflage des Vintage Rosé (19,5%) ergänzt.

http://www.belsazar-vermouth.de/

Mondino

Ganz nach der Devise „A bisserl Dolce Vita geht immer!“ erweckte das Quartett um Maximilian Schweisfurth, Ferdinand Sauerbruch sowie Florian und Benedikt Pfeufer den Aperitif zu neuen Leben. Es entstand ein Bitterlikör nach traditioneller Art, denn das Rezept wurde bereits in den 60er Jahren vom Senior Chef aus den südlichen Alpen Italiens in die Chiemgauer Voralpen gebracht. Auch heute wird dort noch jeder einzelne Schritt der Produktion durchgeführt, vom Brennprozess bis zu den handgefalteten Halsetiketten. Besonders wichtig ist dem generationsübergreifenden Team eine moderne Interpretation und eine ausgefallene Zutatenliste. Mondino Amaro (18% Vol.) hält die Balance zwischen einer temperamentvollen Fruchtigkeit, einer frischen Säure und einer dezent herben Note.
http://www.amaro-mondino.de/

Gin Sul

Für Gin Sul werden neben Wacholder u.a. ausgewählte Botanicals wie Koriandersamen, Zimt, Ingwer, Piment, Lavendel, Kardamom, Rosmarin und frische Zitronenschalen verwendet. Seit letztem Jahr bewirtschaften Stephan Garbe und seine drei Mitarbeiter auch eine eigene Zitronenplanatage in Odeceixe an der Westalgarve. Verfeinert wird Gin Sul vom Duft der Lack-Zistrose. Die Pflanze wächst an der rauen Atlantikküste der Algarve neben üppigen Wacholderbüschen und schützt sich mit ihrem nach Eukalyptus, Leder und Zimt duftenden Harz gegen die Sonne. Das Gin-Destillat ruht einige Wochen in Edelstahlkannen, bevor es mit dem klaren, kalten und weichen Trinkwasser aus aus der Lüneburger Heide auf die Trinkstärke von 43 Volumenprozent gebracht wird. Gin Sul wird dann per Hand in die typisch weißen Tonflaschen abgefüllt. Sie werden aus Steinzeug gefertigt, danach glasiert und schließlich mit Sieben bedruckt.
http://www.gin-sul.de/

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Small Big Brands)

Adresse

Schlesische Str. 28
10997 Berlin
Deutschland

E-Mail
m.filger(at)smallbigbrands.de

Telefon
+4930 / 577 0135 02

Webseite

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.