Auf ein Glas – der Blog

Concours Mondial de Bruxelles 2018

Concours Mondial de Bruxelles

Concours Mondial de Bruxelles 2018 goes China

2018 bricht der Concours Mondial de Bruxelles (CMB) als einer der bedeutendsten Weinwettbewerbe der Welt zu ganz neuen Ufern auf. Zu seinem 25. Geburtstag verlässt der CMB erstmals Europa und schlägt seine Zelte in Peking auf. Doch dies ist nur eine von vielen Neuerungen, die der CMZBzu seinem Jubiläum vom 10. – 13. Mai 2018 in Peking zu bieten hat.



Mit dem großen Schritt nach Fernost zollen die Organisatoren dem enormen Wachstum des chinesischen Weinmarktes Tribut. Das “Reich der Mitte” verfügt inzwischen mit 847.000 Hektar über die zweitgrößte Rebfläche der Welt nach Spanien, aber vor Frankreich und Italien. Und beim Konsum liegen die Chinesen heute auf Platz 5 in der Welt – nach den USA, Frankreich, Italien und Deutschland. Klar, dass unter diesen Umständen auch für die Weinerzeuger im deutschsprachigen Raum immer weiter als Absatzmarkt an Bedeutung gewinnt. Gute Bewertungen beim CMB 2018 können so als Eingangstor nach China dienen, da die dortigen Medien und der Weinhandel stark involviert sind in den Wettbewerb.

In China wird die Bewertung der Weine erstmals komplett in elektronischer Form über Tablets erfolgen, nachdem ein Testlauf 2017 in Valladolid gute Ergebnisse erbracht hat. Die digitale Evaluation ist sicherer, schneller und einfacher. Gleichfalls zum ersten Mal erfolgt der Transport der eingereichten Weine auf dem Luftweg: Eine halbe Boeing ist bereits gebucht für die auf 75 Tonnen geschätzte Fracht. Um Probleme bei der Zollabfertigung zu vermeiden, werden die Proben bereits fünf Wochen vor der Veranstaltung nach China geschickt – weshalb sich die Deadline für die Einreichung von Proben ein wenig nach vorne verschiebt auf den 1. März 2018. Trotz des großen Aufwandes verändern sich die Teilnahmegebühren beim CMB 2018 nicht.

Startdatum: 10. Mai, 2018
Enddatum: 13. Mai, 2018
Ort: Peking