Auf ein Glas – der Blog

Thomas Henry

Die Story von Thomas Henry
Thomas Henry gelang es 1773 erstmals, Wasser mit Kohlensäure anzureichern und den Menschen zu einem prickelnderen Geschmackserlebnis zu verhelfen. Er ist deshalb der Namensgeber einer exklusiven Auswahl von Erfrischungsgetränken, die dieser Tradition vollauf gerecht werden.

Thomas Henry’s wurden gemeinsam mit erfahrenen Barkeepern für die Ansprüche erwachsener Genießer entwickelt und sind aus ausgesuchten Zutaten komponiert, die Liebhaber klassischer Longdrinks ebenso begeistern werden wie Puristen und Kreative.

Thomas Henry‘s sind dafür geschaffen, einen guten Gin oder hervorragenden Wodka eine ganze Nacht lang zu begleiten. Thomas Henry’s sind erwachsen und intensiv im Geschmack. Und sie sehen verdammt gut aus.

"The Big Buck" – Berliner Start-up Thomas Henry kooperiert mit Traditionsunternehmen Asbach

(mer) Ab sofort geht würziges Thomas Henry Spicy Ginger mit der Traditionsspirituose Asbach eine sommerliche Liaison ein. Für eine gemeinsame On trade-Kampagne wird der erfrischende Signature Drink "The Big Buck" stilecht im exklusiv designten Emaille Becher kredenzt. Der im "Vintage Look" gehaltene Becher hält die Mischung aus Asbach Privatbrand 8 Jahre, frischem Zitronensaft, Cointreau, Thomas Henry Spicy Ginger und Eis besonders lange kühl.

Nach der Zusammenarbeit mit "The Bitter Truth" für die im April lancierten Thomas Henry Tonic Bitters, entwickelte Thomas Henry in Zusammenarbeit mit den Rheinberger Spirituosenprofis von Diversa-Spezialitäten "The Big Buck". Dieser Drink ist eine zeitgemäße Adaption der klassischen Getränkefamilie der Bucks, entstanden in der Blütezeit der Prohibition, den zwanziger Jahren. Hierfür werden hochwertige Spirituosen mit etwas Säure verfeinert und mit erfrischender Ingwerlimonade aufgegossen. Serviert wird "The Big Buck" stilgerecht im klassischen Emaille Becher auf Eis, dekoriert mit einer frischen Zitronenzeste.

Die speziell für die Kooperation produzierten charakteristischen Emaille Becher vereinen Logos und Farben der beiden Unternehmen in einem ausdrucksstarken, mondänen Design. "Mit 'The Big Buck' geben wir unseren Vertriebsmitarbeitern ein Tool an die Hand, um Bars und Bartender zu unterstützen, ihr Drink Menü so kreativ wie möglich zu gestalten. Wer unsere Produkte in der eigenen Bar anbietet, soll von uns auch angemessen honoriert werden und Support bekommen", so Sebastian Brack, Geschäftsführer der Thomas Henry GmbH & Co KG. Der "The Big Buck"-Emaille Becher ist ab Mitte Juni 2012 direkt über die Sales Teams von Thomas Henry und der Diversa Spezialitäten GmbH und im Thomas Henry Online Shop erhältlich.

(www.thomas-henry.de/thomas-henrys-little-shop/)

"THE BIG BUCK" – das Rezept

4cl Asbach 8 Jahre
2cl Cointreau
1cl Zitronensaft
Fill up with Thomas Henry Spicy Ginger
Dekoration: Zitronenzeste

Über Thomas Henry:
1773 gelang es dem Briten Thomas Henry erstmals, Wasser mit Kohlensäure anzureichern und somit den Menschen zu einem besonderen Geschmackserlebnis zu verhelfen. In dieser Tradition steht sein Name heutzutage Pate für das gleichnamige junge Berliner Unternehmen. Mit ihrem Trendgespür bereichert das deutsche Start-up seit 2011 die Gastronomielandschaft und begeistert Longdrink- Liebhaber, aber auch Freunde nichtalkoholischer Getränke. Soda, Tonic Water, Bitter Lemon, Ginger Ale, Spicy Ginger und der jüngsten Kreation, dem Elderflower Tonic.

www.thomas-henry.de

Über Asbach:
Die Asbach Geschichte reicht zurück bis in das Jahr 1892, als Firmengründer Hugo Asbach seiner Wahlheimat Frankreich den Rücken kehrte und in Rüdesheim am Rhein den Traum von einem eigenen Unternehmen verwirklichte. Im Gepäck hatte er das bei berühmten französischen Brennmeistern erworbene Wissen um die Kunst des Weindestillierens. Diese Kenntnisse nutzte er, um ein hochgestecktes Ziel zu verwirklichen: Ein Produkt zu kreieren, das dem französischen Cognac ebenbürtig war und gleichzeitig dem deutschen Geschmack Rechnung tragen sollte. Zehn Jahre später prägte er den Begriff "Weinbrand", sowie die bis heute gültigen Prinzipien für die Herstellung der Asbach Brände. Die Umsetzung dieser Philosophie ist bis heute oberste Maxime für die Marke Asbach geblieben.

www.asbach.de

Pressekontakt:
Barworkz GmbH
Laura Böttcher
Tel.: +49 (0) 30 / 2332 994 54
E-Mail: presse(at)thomas-henry.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Thomas Henry GmbH & Co. KG)

Adresse

Thomas Henry GmbH & Co. KG
Bessemerstraße 22
12103 Berlin

Telefon
+49 (0)30 398 86 796

Fax
+49 (0)30 398 86 804

E-Mail
info(at)thomas-henry.de

Webseite

Kontakt

Intesar Mahmoud

Telefon
+49 (0) 30 / 75 76 57 95-0

E-Mail
presse@thomas-henry.de