Auf ein Glas – der Blog

Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien

Dem Verband gehören insgesamt 39 Betriebe an. Zudem hat sich die Vereinigung der Äpfelweinwirte Frankfurt am Main und Umgebung e. V. mit dem Verband zusammengeschlossen.

Die Vereinigung zählt 63 Mitglieder, als Institution ist sie seit mehr als zehn Jahren Mitglied im Verband der hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien. Nach unserer Einschätzung haben die Mitgliedsbetriebe des hessischen Verbandes ca. 330 Beschäftigte (ohne die Beschäftigten der Apfelweinwirte). Darin inbegriffen sind sieben Auszubildende.

„Äpfel gehören ins Glas!“: Auf hessischen Streuobstwiesen ist die Erntesaison in vollem Gange

Apfelwein
Erntesaison in vollem Gange

Für gute Qualität sorgt vor allem der richtige Erntezeitpunkt der jeweiligen Apfelsorten. Nur reife und einwandfreie Äpfel eignen sich für die Herstellung des Qualitätsgetränkes.

Gute Ernte wird erwartet, trotz langer Dürreperiode / Verbands-Kampagne „Äpfel gehören ins Glas“ / Vorfreude auf ein leckeres „Stöffche“

(mer) Die Mitglieder des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V. schauen positiv auf die kommende Erntezeit. Acht bis zehn Wochen wird das Ernten und Keltern der Äpfel insgesamt dauern. „Trotz der langanhaltenden Dürreperiode haben die Äpfel eine gute Qualität, und auch über die voraussichtliche Erntemenge werden wir uns nicht beschweren können“, sagt Verbandsvorsitzender Martin Heil und fügt hinzu: „Kein Vergleich zur geringen Ernte im Jahr 2017.“ Apfelweinliebhaber können sich auf einen neuen, spritzigen Jahrgang ihres Stöffche freuen. Deshalb steht für den hessischen Kelterer auch fest: „Äpfel gehören ins Glas“. Mit dieser Kampagne beteiligt sich der Verband auch am 5. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 6. September 2018.
 
Für gute Qualität sorgt vor allem der richtige Erntezeitpunkt der jeweiligen Apfelsorten. Nur reife und einwandfreie Äpfel eignen sich für die Herstellung des Qualitätsgetränkes. In manchen Regionen findet aufgrund des sehr sonnigen Wetters der Erntezeitpunkt bereits früher statt. Sorten wie Gravensteiner haben jetzt schon die nötige Süße von mindestens 45 Grad Oechsle Zuckergewicht. Bohnapfel oder Schafsnase zählen zu den späten Sorten und werden meist erst im Oktober geerntet, da sie erst dann einen ausreichenden Fruchtzuckergehalt ausgebildet haben. „Die Qualität der Äpfel garantiert uns auch dieses Jahr einen geschmacksintensiven „Süßen“ sowie einen vollmundig-süffigen Apfelwein, sagt Volker Thoma, Geschäftsführer der Kelterei Wilhelm Höhl, Hochstadt. Eine ausreichende Menge Kelterobst ermöglicht auch die Sortimentsvielfalt, die die Apfelwein-Fans kennen und lieben. Das Angebot der Mitglieder des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V. reicht von sortenreinem Apfelwein über Apfel-Schaumwein bis hin zu Mix-Varianten und alkoholfreiem Apfelwein.
 

Äpfel gehören ins Glas

Jeder Apfel zählt: Gemeinsam mit der Naturschutz-Akademie Hessen und der MGH GUTES AUS HESSEN GmbH rufen die Mitglieder des Apfelweinverbandes auch in diesem Jahr unter dem Motto „Äpfel gehören ins Glas“ alle Streuobstwiesenbesitzer auf, ihre Äpfel von den Bäumen zu holen und in die Keltereien zu bringen. „Damit setzen wir uns dafür ein, dass möglichst alle der heimischen Streuobstwiesenäpfel zu Apfelsaft und Apfelwein verarbeitet werden“, erläutert Peter Possmann, Geschäftsführer der Kelterei Possmann in Frankfurt.
 
Die Preise für hessisches Kelterobst bleiben auch in diesem Jahr bei vielen Keltereien stabil. Damit honorieren die Mitglieder des Apfelweinverbandes die Arbeit der privaten Streuobstwiesenbesitzer. „Die Pflege der Streuobstwiesen, zu der auch die Ernte gehört, stellt einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz dar“, sagt Martin Heil abschließend.
 
 
Pressekontakt
Sonja Slezacek
Kommunikation Verband der Hess. Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V.
c/o BALLCOM GmbH
Telefon: 06104 6698-14 / Telefax: 06104 6698-19
E-Mail: sls(at)ballcom.de
Homepage: www.apfelwein.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien)

Erntesaison in vollem Gange

Für gute Qualität sorgt vor allem der richtige Erntezeitpunkt der jeweiligen Apfelsorten. Nur reife und einwandfreie Äpfel eignen sich für die Herstellung des Qualitätsgetränkes.

Adresse

Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
Deutschland

E-Mail
apfelwein(at)apfelwein.de

Webseite

Kontakt

BALL:COM Communications, Marketing

Telefon
+49 (0) 6104 / 66 98 - 20

Fax
+49 (0) 6104 / 66 98 - 19

E-Mail
apfelwein(at)apfelwein.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.