Auf ein Glas – der Blog

Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM)

VDM – Verband Deutscher Mineralbrunnen
Der Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. (VDM) vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen von mehr als 200 deutschen Brunnenbetrieben. DerOrganisationsgrad der Branche beträgt nahezu 100 Prozent.

Der Verband wurde 1904 gegründet. Von Beginn an war es seine Aufgabe, diegemeinsamen Interessen der Mineralbrunnenbranche zu vertreten und vor allemdie Qualitätspolitik der Brunnen zu unterstützen. Eines seiner wichtigsten Ziele istseit jeher, einheitliche Standards für die Qualität von natürlichem Mineralwasserzu schaffen.

Die mittelständische Struktur prägt die Arbeit des Verbands. Sie ist zudem ein Indizfür die bodenständige und solide Ausrichtung der Betriebe. Insgesamt beschäftigendie Brunnenbetriebe rund 13.000 Arbeitnehmer. Sie sind damit einer dergrößten Arbeitgeber der Getränkeindustrie.

Deutscher Brunnentag 2017

Mineralwasser
VDM

Der ausscheidende Vorstandsvorsitzende des VDM Bonn, RA Wolfgang Stubbe (l.), und der neu gewählte Vorstandsvorsitzende, Dr. Arno Dopychai.

Verband Deutscher Mineralbrunnen wählt Vorstand / Ehrenmitgliedschaft für RA Wolfgang Stubbe

(mer) Anlässlich des Deutschen Brunnentages traf am 24. April 2017 die deutsche Mineralbrunnen-Branche zur Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Mineralbrunnen e.V. (VDM) in Hamburg zusammen. Im Rahmen der Versammlung wählten die Mitglieder den VDM-Vorstand und ernannten Rechtsanwalt Wolfgang Stubbe zum Ehrenmitglied.

Der Vorstand berief Dr. Arno Dopychai, Bonn, zum neuen Vorstandsvorsitzenden und Thomas Fritz, Ensinger Mineral-Heilquellen, zu dessen Stellvertreter. Zudem wurde Dr. Judith Schilling, Brohler Mineral- und Heilbrunnen, zur Schatzmeisterin gewählt sowie Henning Rodekohr, Vilsa Brunnen, als neues Mitglied in den VDM-Vorstand gewählt. Dem bisherigen Vorstandsvorsitzenden, Rechtsanwalt Wolfgang Stubbe, hat die Mitgliederversammlung die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Das von der VDM-Mitgliederversammlung am 24. April 2017 gewählte Führungsgremium des Verbandes setzt sich wie folgt zusammen:

  • Dr. Arno Dopychai, Bonn (Vorsitzender)
  • Thomas Fritz, Ensinger Mineral-Heilquellen (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Dirk Hinkel, Hassia Mineralquellen
  • Stefan Hoechter, Adelholzener Alpenquellen
  • Barbara Körner, Apollinaris Brands
  • Henning Rodekohr, Vilsa Brunnen
  • Dr. Judith Schilling, Brohler Mineral- und Heilbrunnen (Schatzmeisterin)
  • Lilo Sillner, Labertaler Heil- und Mineralquellen
  • Dr. Karl Tack, Rhodius Mineralquellen

Im Anschluss wurde Rechtsanwalt Wolfgang Stubbe für seine hervorragenden Dienste im Interesse des Verbandes und der deutschen Mineralbrunnen von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Stubbe war sechs Jahre lang Vorstandsvorsitzender des VDM, vorher war er als Geschäftsführer 16 Jahre für den Bonner Verband tätig gewesen.

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen der Mineralbrunnenbranche. Die zum Großteil mittelständisch geprägten deutschen Mineralbrunnen füllen über 500 verschiedene Mineral- und 35 Heilwässer sowie zahlreiche Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke ab. Mit rund 12.500 Arbeitnehmern sind sie wichtige Arbeitgeber der Ernährungsindustrie.

Bei Rückfragen:
VDM – Verband Deutscher Mineralbrunnen e. V.
Wibke Spießbach
Telefon: 0228-95990-21
E-Mail: spiessbach(at)vdm-bonn.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / VDM)

VDM

Der ausscheidende Vorstandsvorsitzende des VDM Bonn, RA Wolfgang Stubbe (l.), und der neu gewählte Vorstandsvorsitzende, Dr. Arno Dopychai.

Adresse

Kennedyallee 28
53175 Bonn
Deutschland

Telefon
+49 (0) 228 / 95 99 00

Fax
+49 (0) 228 / 37 34 53

Webseite

Kontakt

Hannah Schneider, Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail
schneider(at)vdm-bonn.de

Kontakt

Eva Winkelmann, Kohl PR & Partner

Telefon
+49 (0) 30 22 66 79-23
Email
e.winkelmann(at)kohl-pr.de