Auf ein Glas – der Blog

Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM)

VDM – Verband Deutscher Mineralbrunnen
Der Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. (VDM) vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen von mehr als 200 deutschen Brunnenbetrieben. DerOrganisationsgrad der Branche beträgt nahezu 100 Prozent.

Der Verband wurde 1904 gegründet. Von Beginn an war es seine Aufgabe, diegemeinsamen Interessen der Mineralbrunnenbranche zu vertreten und vor allemdie Qualitätspolitik der Brunnen zu unterstützen. Eines seiner wichtigsten Ziele istseit jeher, einheitliche Standards für die Qualität von natürlichem Mineralwasserzu schaffen.

Die mittelständische Struktur prägt die Arbeit des Verbands. Sie ist zudem ein Indizfür die bodenständige und solide Ausrichtung der Betriebe. Insgesamt beschäftigendie Brunnenbetriebe rund 13.000 Arbeitnehmer. Sie sind damit einer dergrößten Arbeitgeber der Getränkeindustrie.

Die vier wichtigsten Gründe für Mineralwasser in der Gastronomie – Tipps für Handel & Vertrieb

Mineralwasser
Mineralwasser und Wein

Die Vielfalt natürlicher Mineralwässer – wie hier als passender Begleiter zum Wein – ist für die Gastronomie besonders attraktiv. 

(mer) Von Vielfalt bis Regionalität, von Sicherheit bis Wertschöpfung: Martin Schmitz kann auf Anhieb eine ganze Reihe von Pluspunkten aufzählen, die das Naturprodukt Mineralwasser Gastronomen zu bieten hat. „Aber“, so der Marketingexperte, „diese positiven Eigenschaften kommen nicht nur der Gastronomie zugute. Auch der Getränkefachhandel profitiert von ihnen. Voraussetzung ist, dass die Händler ihre Kunden aus der Gastro-Branche davon überzeugen, Mineralwasser in ihren Betrieben richtig in Szene zu setzen.“ Dafür nennt Schmitz die vier wichtigsten Gründe für Mineralwasser in der Gastronomie:

  • Ob still oder sprudelnd, mit viel oder weniger Mineralien: Die große Vielfalt von Mineralwässern aus Deutschland ermöglicht es, zu jedem gastronomischen und kulinarischen Konzept und dem individuellen Geschmack der Gäste die passenden Mineralwässer anzubieten. Der Getränkehandel kann seinen Kunden dafür auf den jeweiligen Bedarf abgestimmte Empfehlungen geben. Oft genügt schon ein Blick auf die Website des Gastronomiebetriebes und die Speisekarte, um mit einem konkreten Vorschlag ins Gespräch mit dem Gastronomen zu gehen.
  • Mineralwasser passt zu den aktuellen kulinarischen Trends Regionalität und Natürlichkeit. Jedes der mehr als 500 Mineralwässer in Deutschland spiegelt die Bodenbeschaffenheit seiner Region wider, denn ein Mineralwasser erhält seinen individuellen Geschmack durch die Gesteinsschichten, die das Wasser auf seinem Weg in die Tiefe durchlaufen hat.  Gastronomen, die auf regionale Küche setzen, kann der Getränkehandel entsprechend beraten und sie auf die geeigneten Mineralwässer der Region hinweisen. Auch mit dem gastronomischen Konzept einer betont natürlichen Küche ist Mineralwasser hervorragend vereinbar – schließlich ist es ein Naturprodukt, das direkt am Quellort in Flaschen abgefüllt werden muss.
  • Mineralwasser bietet auch im Bereich Sicherheit große Vorteile, auf die der Getränkehandel hinweisen sollte. So brauchen Gastronomen sich nicht um die Qualitätssicherung zu kümmern: Mineralwasser ist als Qualitätsprodukt das einzige Lebensmittel in Deutschland mit amtlicher Anerkennung. Die Mineralwasserflasche darf nach der Abfüllung den gesetzlichen Vorschriften entsprechend erst beim Gast geöffnet werden. Für die Qualitätssicherung sind die Mineralbrunnen zuständig. Das erleichtert dem Gastronom die Arbeit – auch im Vergleich zu anderen Wassergattungen, bei deren Ausschank er die Verantwortung trägt.
  • Ein letzter Gesichtspunkt, auf den Gastronomen aufmerksam gemacht werden sollten: Mit seinem attraktiven Verhältnis von Einkaufs- und Verkaufspreis ermöglicht Mineralwasser eine hohe Wertschöpfung.


Weitere Informationen zum Thema „Mineralwasser in der Gastronomie“ finden Gastronomen unter www.mineralwasser.com/Gastronomie.

Bei Rückfragen:
IDM – Informationszentrale Deutsches Mineralwasser
Peter Rall
Telefon: 030 22 66 79-10
E-Mail: p.rall(at)kohl-pr.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / VDM)

Mineralwasser und Wein

Die Vielfalt natürlicher Mineralwässer – wie hier als passender Begleiter zum Wein – ist für die Gastronomie besonders attraktiv. 

Adresse

Kennedyallee 28
53175 Bonn
Deutschland

Telefon
+49 (0) 228 / 95 99 00

Fax
+49 (0) 228 / 37 34 53

Webseite

Kontakt

Hannah Schneider, Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail
schneider(at)vdm-bonn.de

Kontakt

Eva Winkelmann, Kohl PR & Partner

Telefon
+49 (0) 30 22 66 79-23
Email
e.winkelmann(at)kohl-pr.de