Auf ein Glas – der Blog

Wein-Plus

Über Wein-Plus
Wein-Plus wurde 1998 von dem Weinliebhaber und Diplom-Informatiker Utz Graafmann als Plattform gegründet, auf der sich Nutzer neutral und unabhängig über Wein informieren und austauschen können.

Heute ist wein-plus.de mit 13 festangestellten und 20 freien Mitarbeitern eines der weltweit größten und meistgenutzten unabhängigen Internet-Angebote zum Thema Wein. Derzeit enthält es über 500.000 abrufbare Seiten, darunter auch ein Angebot in englischer Sprache.

Übrigens: Suchen Sie für Beiträge zum Thema Wein fachlich kompetente Zitate, Aussagen, O-Töne oder fachliche Auskünfte, die garantiert frei von Handelsinteressen sind?
Sprechen Sie uns an!

Deutsche Weine erobern München

Wein-Plus Convention setzt regionale Akzente in europäischem Rahmen

(mer) Auf der Wein-Plus Convention am 12. und 13. April 2014 in München nehmen Weine aus den deutschen Anbaugebieten einen großen Stellenwert ein. Die meisten der rund 120 Aussteller, die an den beiden Tagen in der Alten Kongresshalle an der Theresienwiese Weine, Spirituosen und Delikatessen zur Verkostung und zum Kauf anbieten, kommen aus heimischen Regionen. Dabei treten viele Erzeuger unter dem Dach der Gebietsweinwerbung Frankenwein oder der Jungwinzer-Initiative “Generation Riesling” des Deutschen Weininstituts (DWI) auf, die die innovative Weinmesse unterstützen. Weitere Kooperationspartner der Veranstaltung, die vom europäischen Weinnetzwerk Wein-Plus organisiert wird, sind das Weinmagazin Vinum, der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), die Freien Weinbauern Südtirol (FWS) und Selters Mineralquellen.

Weine von klassifizierten Erzeugern und Champagner

Die Anbieter von Wein und Feinkost, die sich auf der Wein-Plus Convention präsentieren, kommen neben Deutschland aus Italien, Österreich, Frankreich und Griechenland. Mit der Sonderschau “Caractères & Terroirs de Champagne” gibt es auch einen eigenen Bereich mit außergewöhnlichen Winzerchampagnern. In der zentralen Wein-Plus Präsentationszone treten nur Winzer auf, die im renommierten Weinführer von Wein-Plus mit mindestens einem Stern klassifiziert sind. Die Erzeugerklassifikation reicht von einem bis fünf Sternen und besagt, dass der betreffende Winzer mit seinen Weinen über einen repräsentativen Zeitraum ein überdurchschnittlich hohes Qualitätsniveau gezeigt hat.

Wein und Feinkost einkaufen und liefern lassen

Die neuartige Weinmesse richtet sich an private Weinfreunde ebenso wie an Fachleute aus Gastronomie und Handel. Außer Weinen und Destillaten können die Besucher kulinarische Spezialitäten wie Pralinen, Käse, Salami, Pesto von Weltmeister Sergio Muto aus Genua und sogar Exotisches wie Bananenwein entdecken. Sämtliche auf der Veranstaltung angebotenen Produkte lassen sich direkt zu Ab-Hof-Preisen mitnehmen oder bestellen. Über den Logistik-Dienstleister UPS können sich die Besucher ihre Einkäufe auch bequem gleich nach der Veranstaltung nach Hause liefern lassen.

Genussvoll weiterbilden bei den Münchener Weinworkshops

Teil der Wein-Plus Convention sind erstmals auch die Münchener Weinworkshops - ein vielseitiges Rahmenprogramm für Einsteiger und Profis mit Vorträgen, Seminaren und Verkostungen. In den Workshops, die von namhaften Experten aus der Weinszene durchgeführt werden, können die Messebesucher sich über Wein weiterbilden, ihre Sensorik verbessern und die Besonderheiten von Weinregionen und Weinstilen kennenlernen. Die Themen reichen von den Grundlagen der Weinherstellung über ökologisch und biodynamisch erzeugte Weine bis zu Rebsorten (Riesling, Silvaner, Grüner Veltliner und unbekannte Trauben) und sommerlichen Schaumweinen. Auch über kroatische Weine, die VDP-Lagenklassifikation, Fruchtwein, hochwertige Champagner sowie Rotweine aus Südeuropa können sich die Teilnehmer in Vorträgen und Tastings informieren.

Moderne Medien für Hintergrundinformationen

Als innovatives Event zeichnet sich die Wein-Plus Convention auch durch die konsequente Einbindung moderner Medien wie QR-Codes, digitale Verkostungsgutscheine, eine Twitterwall und öffentliches WLAN aus. Dadurch ist es auch Bloggern einfach möglich, sofort über ihre Eindrücke im Netz zu berichten.

Günstige Lage und Infrastruktur

Nachdem zur Premiere der Convention im November 2013 in Frankfurt rund 3.000 Wein- und Genussinteressierte kamen, haben sich die Organisatoren bewusst für die bayerische Landeshauptstadt als nächsten Veranstaltungsort entschieden. “München hat von jeher eine hohe Weinaffinität und zeichnet sich durch Lebensart und Geselligkeit aus”, sagt Utz Graafmann, Gründer und Geschäftsführer von Wein-Plus. Die Alte Kongresshalle ist für ihn die ideale Location: “Abgesehen von der lichten und großzügigen Atmosphäre liegt sie auch noch denkbar zentral: Die Besucher können direkt auf der Theresienwiese parken, wo im Herbst das Oktoberfest stattfindet, und die U-Bahn-Station ist direkt vor der Tür. Somit bieten nicht nur das Ausstellungsangebot und das Begleitprogramm, sondern auch die Infrastruktur beste Voraussetzungen, um gute Weine und andere Köstlichkeiten zu probieren und vielleicht auch ein paar Ostergeschenke einzukaufen”, so Graafmann.

Der Eintritt zur Wein-Plus Convention mit Ausstellung und Münchener Weinworkshops beträgt 20 Euro, für Mitglieder von Wein-Plus ist der Besuch kostenlos. Die Veranstaltung ist geöffnet am Samstag, 12. April, von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, 13. April, von 13 bis 19 Uhr. Weitere Informationen unter convention.wein-plus.eu.

Pressekontakt:
Alexander Schreck
Wein-Plus Eventmarketing GmbH
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
Telefon: +49 9131 7550-62
Telefax: +49 9131 7550-51
E-Mail: convention(at)wein-plus.eu
Internet: convention.wein-plus.eu

Adresse

Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon
+49 (0) 9131 / 75 50 - 0

Webseite

Kontakt

Utz Graafmann, Herausgeber und Geschäftsführer

Telefon
+49 (0) 9131 / 75 50 11

Kontakt

Marcus Hofschuster, Verkostungs- und Redaktionsleiter

Telefon
+49 (0) 9131 / 75 50 21

E-Mail
hofschuster(at)wein-plus.eu

 

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.