Auf ein Glas – der Blog

Wein-Plus

Über Wein-Plus
Wein-Plus wurde 1998 von dem Weinliebhaber und Diplom-Informatiker Utz Graafmann als Plattform gegründet, auf der sich Nutzer neutral und unabhängig über Wein informieren und austauschen können.

Heute ist wein-plus.de mit 13 festangestellten und 20 freien Mitarbeitern eines der weltweit größten und meistgenutzten unabhängigen Internet-Angebote zum Thema Wein. Derzeit enthält es über 500.000 abrufbare Seiten, darunter auch ein Angebot in englischer Sprache.

Übrigens: Suchen Sie für Beiträge zum Thema Wein fachlich kompetente Zitate, Aussagen, O-Töne oder fachliche Auskünfte, die garantiert frei von Handelsinteressen sind?
Sprechen Sie uns an!

Gute Weine erkunden, entdecken, einkaufen!

Wein-Plus Convention mit Weinmarketingkonferenz

(mer) Wein-Plus ist mit knapp 200.000 registrierten Nutzern Europas größtes und wichtigstes Internet-Netzwerk zum Thema Wein. Mit einer neuen, jeweils zweitägigen Veranstaltungsreihe bringt Wein-Plus die erfolgreiche Idee der umfassenden Kommunikation zwischen Weinfreunden, Erzeugern und Händlern aus der digitalen Welt zurück ins echte Leben: Bei der Wein-Plus Convention in verschiedenen Großstädten Deutschlands können Weinfans, Interessierte und Kenner gute Weine erkunden, entdecken und sofort einkaufen. Auch für die Profis der Branche ist die Convention ein wichtiger Treffpunkt: Die Weinmarketing-Konferenz lädt sie zu spannenden Vorträgen und Workshops.

Die Wein-Plus Convention unterscheidet sich dabei deutlich von einer traditionellen Weinmesse: „Die Anbieter müssen ein hohes Qualitätsniveau ihrer Weine vorweisen, um als Aussteller zu dieser zentralen Toperzeuger-Präsentation zugelassen zu werden“, erklärt Utz Graafmann, der Gründer und Geschäftsführer von Wein-Plus. „Nur so können die Besucher wirklich viele gute Weine kennen lernen und mit kompetenten Winzern persönlich darüber ins Gespräch kommen. Auf diese Weise lassen sich erstmals verschiedene Weine, Weinregionen, Rebsorten, Terroirs und Weinarten aus ganz Europa auf gutem Niveau erkunden“, erläutert er die Idee. „Dieses Erlebnis bekommen Weinfreunde in Deutschland bislang nicht geboten“, fügt Graafmann hinzu, „aber es ist längst die Zeit dafür.“

Infotafeln, QR-Codes, Tischkultur und Ab-Hof-Einkauf

Sämtliche zur Verkostung angebotenen Weine lassen sich direkt bei den Weingütern zu Ab-Hof-Preisen kaufen oder bestellen. Zudem können sich die Besucher an weiteren Ständen über Accessoires, Tischkultur, Gläser, Kühlschränke, Brände, Edel-Bier und Olivenöl informieren. Auf Infotafeln gibt es für sie außerdem viel Wissenswertes zu An- und Ausbau, Rebsorten und Regionen, Verkostungsbegriffen und Bewertungsmethoden zu erfahren. QR-Codes an den Ständen erlauben es Smartphone- und Tablet-Besitzern, nützliche Informationen über die Weingüter sowie Verkostungsnotizen aus dem Weinführer von Wein-Plus abzurufen. Öffentliches WLAN macht es auch den Bloggern einfach möglich, sofort über ihre Eindrücke im Netz zu berichten.

Verkostungen, Vorträge und Seminare

Beim unterhaltsamen Rahmenprogramm mit Vorträgen, Seminaren und Verkostungen können die Besucher der Convention viel Spannendes über Wein erfahren, ihre Sensorik verbessern und die Besonderheiten von Weinregionen kennenlernen. Profis, Händler, Sommeliers und erfahrene Weingenießer kosten und vergleichen feinste und ungewöhnliche Weine bei Tastings mit renommierten internationalen Gütern. Die Veranstaltungen der Wein-Plus Convention werden auf der Website sowie in den sozialen Medien wie Twitter, YouTube oder Facebook nach außen getragen. Die Wein-Plus Convention etabliert sich damit als Treffpunkt für Weinfreunde einer ganzen Region.

Toperzeuger-Präsentation: Nur Betriebe mit hochwertigen Weinen

Wein-Plus will den Gästen der Convention einen entspannten Besuch mit interessanten Weinentdeckungen möglich machen. Deshalb darf auf der zentralen Toperzeuger-Präsentation nicht jedes beliebige Weingut einfach einen Stand buchen und mäßige Weine ausschenken. Als Aussteller werden nur von Wein-Plus „klassifizierte Erzeuger“ zugelassen, die ihre Weine zur professionellen und unabhängigen Verkostung an die Redaktion nach Erlangen geschickt haben. Sie müssen von Verkostungs- und Redaktionsleiter Marcus Hofschuster und seinem Team ein hohes Qualitätsniveau bescheinigt bekommen haben. Darüber hinaus sind nur Betriebe zugelassen, die zuvor drei Musterweine an das Verkostungsteam gesendet haben; deren Qualitätsniveau muss mindestens als gut eingestuft worden sein. Diese Beurteilungen werden durch die Veröffentlichung im Weinführer von Wein-Plus öffentlich dokumentiert, den Marcus Hofschuster seit 15 Jahren verantwortet. Der Weinführer zählt derzeit über 120.000 professionelle Verkostungsnotizen und Bewertungen von Weinen, die alle blind unter immer gleichen Bedingungen probiert wurden. Er besitzt höchstes Renommee und ist der mit Abstand umfassendste und differenzierteste  der Branche. Erst durch diese unabhängige Vorauswahl der Betriebe haben die Besucher der Wein-Plus Convention die Gewissheit, dass sie auf der Veranstaltung nur hochwertige Weine von geprüften Erzeugern erleben. So macht das Weinentdecken erst richtig Spaß.

Weinmarketing-Konferenz für Profis

Speziell für Weinprofis findet im Rahmen der Convention auch die erste Weinmarketing-Konferenz statt. Dabei beschäftigen sich Winzer, Händler, Sommeliers, Gastronomen, Importeure, Experten und Profis mit aktuellen Trends und Themen moderner Weinvermarktung. Das Programm mit interessanten Fachvorträgen, Workshops und Diskussionen geht spezifischen und praxisnahen Fragestellungen und Entwicklungen nach. Die Konferenz ist so organisiert, dass die Teilnehmer Zeit zum Kennenlernen, zum Gespräch und zum Austausch haben. Für die Teilnahme an der Konferenz ist eine Anmeldung nötig; die Konferenzgebühr liegt bei rund 200 Euro.

Die erste Wein-Plus Convention mit Weinmarketing-Konferenz findet am 16. und 17. November 2013 in Frankfurt auf dem Campus Westend der Universität statt. Der Eintritt für die Ausstellung beträgt 20 Euro, für Mitglieder von Wein-Plus ist der Besuch kostenlos.

Pressekontakt
Wein-Plus Eventmarketing GmbH
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
E-Mail: alexander.schreck(at)wein-plus.eu
Internet: convention.wein-plus.eu

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Wein-Plus GmbH)

Adresse

Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon
+49 (0) 9131 / 75 50 - 0

Webseite

Kontakt

Utz Graafmann, Herausgeber und Geschäftsführer

Telefon
+49 (0) 9131 / 75 50 11

Kontakt

Marcus Hofschuster, Verkostungs- und Redaktionsleiter

Telefon
+49 (0) 9131 / 75 50 21

E-Mail
hofschuster(at)wein-plus.eu

 

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.