Auf ein Glas – der Blog

Weinwirtschaft

Seit Jahrzehnten ist der Titel WEINWIRTSCHFT die führende Handels- und Wirtschaftszeitschrift für Wein, Sekt und Champagner in Deutschland.

Er gilt wegen seiner Aktualität und zuverlässigen Profi-Informationen als das professionelle Sprachrohr der nationalen und internationalen Weinbranche.

Mit Hintergrund- und Insiderberichten bietet die WEINWIRTSCHAFT die Grundlage für strategische und sortimentspolitische Entscheidungen.

Fachzeitschrift WEINWIRTSCHAFT kürt "Weinhändler des Jahres 2011/12"

Kölner Weinkeller und Stephan Pellegrini als "Fachhändler des Jahres 2011/12" ausgezeichnet

(mer) Die Entscheidungen im Wettbewerb um den Titel "Weinhändler des Jahres 2011/12" beziehungsweise "Weinabteilung des Jahres 2011/12" sind gefallen. Zahlreiche bekannte Unternehmen aus dem Facheinzel-, Fachgroß- und Lebensmittelhandel hatten sich am Wettbewerb beteiligt und ihre Bewerbung eingereicht. "Wir haben wieder exzellente Bewerbungen bekommen, die allesamt eine Auszeichnung verdient hätten", so Chefredakteur Dr. Hermann Pilz.

Für die Jurymitglieder der Redaktion war es keine leichte Aufgabe, die Besten aus der Vielzahl der Bewerber herauszufiltern. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren wurden die eingereichten Bewerbungen von den Juroren geprüft und bei einem persönlichen Besuch in Augenschein genommen. Zu den entscheidenden Kriterien für die endgültige Bewertung zählten neben Qualität und Sortimentsgestaltung, einer stimmigen und kundengerechten Präsentation sowie den angebotenen Serviceleistungen rund um die Waren und Weine auch wirtschaftliche Fakten wie Preisstruktur, Ab- und Umsatzzahlen.

Als "Fachhändler des Jahres 2011/12" in der Kategorie "Weinfacheinzelhandel" konnte sich der traditionsreiche Kölner Weinkeller durchsetzen. Das Unternehmen ist ein Paradebeispiel für engagierten Weinfachhandel. Er vereint eine der bestsortierten Weinhandlungen mit einem bundesweit beachteten Versand- und Internetgeschäft. Zusammen mit seinem Team von 13 Mitarbeitern kümmert sich Geschäftsführer Andreas Brensing um die Sortimentsgestaltung, die Präsentation und die Vertriebskanäle und hat den Kölner Weinkeller zu einer zukunftsorientierten Weinfachhandlung auf höchstem Niveau ausgebaut.

Den Schwerpunkt bilden Weine aus den großen klassischen Weinregionen Frankreichs – rund 100 französische Weingüter und Chateaus dominieren das Sortiment. Daneben findet der Kunde eine repräsentative Auswahl von Weinen aus Deutschland und Italien sowie ein ansehnliches Spektrum an spanischen, portugiesischen und österreichischen Weinen. Auch etliche Weine aus Übersee ergänzen das insgesamt auf die klassischen europäischen Herkünfte zugeschnittene Portfolio. Mit einem Umsatz von 4,3 Mill. Euro zählt der Kölner Weinkeller zu den umsatzstärksten deutschen Weinhandlungen.

Mit dem Titel "Fachhändler des Jahres 2011/12" in der Kategorie "Weinfachgroßhandel" wurde die Stephan Pellegrini GmbH ausgezeichnet. In dem Landauer Unternehmen, das sich in großem Maße auf das Weinland Italien spezialisiert hat, ist alles konsequent auf das Ziel Kundenzufriedenheit ausgerichtet. Das fängt an bei der Investition in qualifiziertes Personal, der Bedürfnisanalyse der Kunden, der Durchleuchtung der Strukturen und Prozesse bis hin zur Optimierung der Prozessorganisation.

Auch die Sortimentsstruktur des Unternehmens ist vorbildlich, und das nicht nur in qualitativer Hinsicht. Im Blick steht die Zufriedenheit der rund 400 Kunden des Unternehmens. Das überraschend schlanke Sortiment von 270 Weinen ist längst nicht mehr allein auf Italien ausgerichtet. Mittlerweile sind im Sortiment auch 60 Artikel aus Frankreich sowie Weine aus Südafrika und Österreich.

"Die klare Ausrichtung seines Vertriebs auf die Belieferung des Fachhandels macht Pellegrini zu einem engagierten Vorkämpfer für den Weinfachhandel als qualifizierte Quelle für individuelle Weine", so das abschließende Resümee der Juroren.

Zur "Weinabteilung des Jahres 2011/12" in der Kategorie "Selbständiger Einzelhandel" wählten die Juroren Zurheide Feine Kost in Düsseldorf. Der im März 2009 eröffnete Feinkostmarkt ist nur einer von sieben Märkten des Genuss-Imperiums Zurheide, das von der Zentrale in Bottrop dirigiert wird. Neben einem umfassenden Lebensmittelsortiment finden Kunden hier eine 280 Quadratmeter große Weinabteilung mit mehr als 600 Weinen sowie eine umfangreiche Auswahl an Spirituosen, Schaumwein und Champagner – und das alles in einer sehr gepflegten Atmosphäre mit edlem Holz, Stein und ansprechender Dekoration.

Auch der Service ist außergewöhnlich und bis ins letzte Detail durchdacht. In einem in der Weinabteilung platzierten Ausschank-Automat stehen ständig acht Weine zum Probieren bereit. Und auch sonst ist Probieren ausdrücklich erwünscht. Ein ebenso wichtiger Aspekt wie Frische, Qualität und Atmosphäre im Zurheide-Konzept ist das Personal. Hier kann man sich in der Weinabteilung von Zurheide Düsseldorf auf drei ausgewiesene Weinfachleute verlassen, die sich mit jeweils eigenen Schwerpunkten um Einkauf, Disposition, Werbung, Regalpflege und Kundenberatung kümmern sowie Weinabende und -verkostungen veranstalten und moderieren.

In der Kategorie "Filialisierter Einzelhandel" trug der Standa Supermercato in Köln den Titel "Weinabteilung des Jahres 2011/12" davon. Der Markt, mitten in der Stadt im Souterrain des DuMont-Carré gelegen, bietet alles für den Liebhaber italienischer Genuss- und Weinkultur. Das Sortiment umfasst rund 23.500 Artikel, darunter rund 800 verschiedene Weine. In der über 225 Quadratmeter großen Weinabteilung dominieren selbstredend italienische Tropfen. Daneben umfasst das gut gepflegte Sortiment aber auch Weine aus Deutschland, Frankreich und Spanien. Service und Beratung werden im Standa Supermercato groß geschrieben. Daher wird die Weinabteilung, auf die cirka 10 Prozent des Gesamtumsatzes entfallen, ständig von drei erfahrenen und gut ausgebildeten Mitarbeitern betreut.

Obwohl der Markt an das Warenwirtschaftssystem der REWE angedockt ist, lässt er sich zusätzlich von etlichen Lieferanten beliefern und kauft selbst ein, zum Teil direkt ab Weingut. Auf Wunsch werden bestimmte Weine speziell für den Kunden besorgt. Das Fazit der Jury: "Der Standa Supermercato ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich und einzigartig und angesichts der gebotenen Leistungen in Sortiment, Präsentation, Service sowie Ab- und Umsatzzahlen ein verdienter Gewinner."

Über WEINWIRTSCHAFT:
WEINWIRTSCHAFT ist die führende Fachzeitschrift für den professionellen Ein- und Verkauf von Wein in Deutschland. Mit aktuellen Branchennachrichten, Analysen und den neuesten Marktinformationen sowie detaillierten Hintergrundberichten ist die WEINWIRTSCHAFT eine zuverlässige Informationsquelle für Top-Entscheider im Wein- und Spirituosenhandel, Weinimporteure sowie Einkäufer des Lebensmittelhandels. Die WEINWIRTSCHAFT erscheint vierzehntäglich im Meininger Verlag, Neustadt an der Weinstraße.

Pressekontakt:
Berit Schönrock, Marketing/PR
Meininger Verlag GmbH
Maximilianstraße 7-17
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.: +49 (0) 6321 / 8908-1910
E-Mail: schoenrock(at)meininger.de
Internet: www.weinwirtschaft.de
www.meininger.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Meininger Verlag GmbH)

Adresse

Maximilianstraße 7-17
67433 Neustadt/Weinstraße
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 0

Fax
+49 (0) 6321 / 89 08 - 73

E-Mail
contact(at)meininger.de

Webseite

Kontakt

Berit Schönrock, Marketingleitung

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 1910

E-Mail
schoenrock(at)meininger.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.